Menü schließen

Kultur (649)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 62,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF03
    Do. 12:00 - 13:45, 16 UStd.
    23.02.17 - 01.06.17, 7 Termine
    Hannelore Hollstegge
    Hamburg-Altstadt

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Einblicke in die darstellende Kunst, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kursuszeit zu legen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 70,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031MMM01
    Sa. 14:00 - 16:15, 18 UStd.
    25.03.17 - 10.06.17, 6 Termine
    Jens Germerdonk
    Rotherbaum

    Wohnen in Hamburg - Leben im Viertel. Auf ausgedehnten Spaziergängen werden sechs Quartiere erkundet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Gebäude und ihre Architektur - aber auch die Menschen, die die Häuser nutzen. Lassen Sie sich von der Vielfalt der Stadt überraschen und entdecken Sie im Bekannten das Unbekannte.

  • Preis: 12,-
    6 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0033MMM20
    Do. 19:00 - 21:15, 3 UStd.
    23.03.17 - 23.03.17, 1 Termin
    Brigitte Helbling
    St. Pauli

    "Comics", "Manga" oder "Graphic Novel"? Webcomics oder die guten alten Comic Strips in Zeitungen? Im Bereich Comic hat sich viel getan–so scheint es zumindest. Was ist neu, was bleibt gleich–das alles wollen wir gemeinsam erkunden, und zwar inmitten der Comics – und direkt am Objekt. Warum war "Maus" so wichtig. Was genau ist eine "Graphic Novel". Wer ist Jimmy Corrigan? Und vor allem: Welche Bedeutung nimmt der deutschsprachige Comic heute in der Szene ein? Wir schauen zurück, zu den Meilensteinen der letzten 25 Jahre, wir schauen nach vorn, zu den Künstlern und Künstlerinnen einer pulsierenden neuen Comic-Szene. Viele davon leben und arbeiten in Hamburg. Einige ihrer Werke werden wir uns ebenfalls vornehmen.
    Hier sind alle willkommen, die den Anschluss an "Comics" neu suchen – aber auch die, die mit dem Medium bisher wenig anfangen konnten. Wir treffen uns in "Strips & Stories", dem Comicladen auf dem Kiez, der selbst als Raum und Ort für Veranstaltungsort für den Umbruch steht, den die Bilder und ihre Geschichten in den vergangenen Jahrzehnten erlebt haben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 13,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0035NNN20
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    19.05.17 - 19.05.17, 1 Termin
    Anke Tröster
    Rotherbaum

    An vielen Denkmälern gehen wir im Alltag achtlos vorbei. Damit soll nun Schluss sein: Der kunsthistorische Spaziergang beginnt am S-Bahnhof Dammtor und führt quer durch die Innenstadt an zahlreichen, sehr unterschiedlichen Denkmälern vorbei bis zur Mönckebergstraße. Dabei erkunden wir das Zusammenspiel von Skulptur und Standort sowie die künstlerische und historische Bedeutung.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 13,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0035NNN25
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    02.06.17 - 02.06.17, 1 Termin
    Anke Tröster

    Neben prächtigen Blumenbeeten und botanischen Raritäten gibt es in Hamburgs zentraler grüner Lunge viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken: Romantische Pfade führen zum Beispiel entlang des historischen Festungsgrabens der Wallanlagen, zum Alten Botanischen Garten, vorbei an moderner Architektur aus früheren Gartenschauen, durch zwei japanische Gärten - und zu Hamburgs wärmstem Ort, den Mittelmeerterrassen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 54,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0040NNN01
    Do. 16:00 - 17:30, 14 UStd.
    23.02.17 - 08.06.17, 7 Termine
    Katharina Lidl
    Hamburg-Altstadt

    Durch Besuche von Museen, Sammlungen, Galerien, Künstlerateliers und anderen Kunsteinrichtungen wollen wir Einblicke in das Kunstgeschehen gewinnen. Wir besprechen aktuelle Ausstellungen, Kunstepochen und -gattungen, Kunsttheorien, Kritiken und treffen Künstlerinnen und Künstler.

  • Preis: 33,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0040SBE03
    Di. 13:30 - 15:00, 8 UStd.
    13.06.17 - 04.07.17, 4 Termine
    Dorith Will
    Hamburg-Altstadt

    Durch Besuche von Museen, Sammlungen, Galerien und anderen Kunsteinrichtungen wollen wir Einblicke in das Kunstgeschehen gewinnen. Wir besprechen aktuelle Ausstellungen, Kunstepochen und -gattungen, Kunsttheorien, Kritiken und versuchen, hinter die Kulissen zu schauen.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 33,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0040SBE04
    Di. 16:00 - 17:30, 8 UStd.
    13.06.17 - 04.07.17, 4 Termine
    Dorith Will
    Hamburg-Altstadt

    Durch Besuche von Museen, Sammlungen, Galerien und anderen Kunsteinrichtungen wollen wir Einblicke in das Kunstgeschehen gewinnen. Wir besprechen aktuelle Ausstellungen, Kunstepochen und -gattungen, Kunsttheorien, Kritiken und versuchen, hinter die Kulissen zu schauen.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 70,-
    10 - 17 Teilnehmende
    Kursnummer: 0042WWW12
    Sa. 12:00 - 14:15, 18 UStd.
    25.02.17 - 20.05.17, 6 Termine
    Michaela Pens
    Hamburg-Altstadt

    Museen wollen lebendige Orte sein, die uns mit ihren Ideen und Angeboten einen erweiterten Blick auf unser Leben und den Alltag ermöglichen. Wir besuchen mit Neugier nach und nach die unterschiedlichen Häuser und die Ausstellungen der Hamburger Museen. Dabei wächst das Wissen um die Hamburger Museumslandschaft, die Kunststile und die kulturellen Begrifflichkeiten. Wir machen pro Semester einen Ausflug in die nähere museale Umgebung.

  • Preis: 47,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0042WWW01
    Mi. bzw. bzw. 12:00 - 14:15, 12 UStd.
    01.03.17 - 07.06.17, 4 Termine
    Eberhard Hempel
    Hamburg-Altstadt

    Hamburgs Museen und Ausstellungshäuser bieten ein vielfältiges Spektrum menschlicher Kreativität und Gestaltungskraft. Die Zeugnisse aus den unterschiedlichsten Epochen der Kunst- und Kulturgeschichte zu betrachten und zu vergleichen, sie auf Material und Verarbeitung, Funktion und Gebrauch hin zu untersuchen und dem symbolischen Gehalt ihrer Formen und Themen nachzuspüren - das soll Anliegen gemeinsamer Besuche von Sammlungen und Ausstellungen sein. Am Ende warten Erkenntnisse und Einsichten über die Kunst und das Leben und über uns selbst.

  • Preis: 47,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0042SBE01
    Do. bzw. bzw. bzw. 12:00 - 14:15, 12 UStd.
    02.03.17 - 08.06.17, 4 Termine
    Eberhard Hempel
    Hamburg-Altstadt

    Hamburgs Museen und Ausstellungshäuser bieten ein vielfältiges Spektrum menschlicher Kreativität und Gestaltungskraft. Die Zeugnisse aus den unterschiedlichsten Epochen der Kunst- und Kulturgeschichte zu betrachten und zu vergleichen, sie auf Material und Verarbeitung, Funktion und Gebrauch hin zu untersuchen und dem symbolischen Gehalt ihrer Formen und Themen nachzuspüren - das soll Anliegen gemeinsamer Besuche von Sammlungen und Ausstellungen sein. Am Ende warten Erkenntnisse und Einsichten über die Kunst und das Leben und über uns selbst.

  • Preis: 47,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0042WWW02
    Mi. bzw. bzw. bzw. 12:00 - 14:15, 12 UStd.
    08.03.17 - 14.06.17, 4 Termine
    Eberhard Hempel
    Hamburg-Altstadt

    Hamburgs Museen und Ausstellungshäuser bieten ein vielfältiges Spektrum menschlicher Kreativität und Gestaltungskraft. Die Zeugnisse aus den unterschiedlichsten Epochen der Kunst- und Kulturgeschichte zu betrachten und zu vergleichen, sie auf Material und Verarbeitung, Funktion und Gebrauch hin zu untersuchen und dem symbolischen Gehalt ihrer Formen und Themen nachzuspüren - das soll Anliegen gemeinsamer Besuche von Sammlungen und Ausstellungen sein. Am Ende warten Erkenntnisse und Einsichten über die Kunst und das Leben und über uns selbst.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 47,-
    10 - 26 Teilnehmende
    Kursnummer: 0045SHH02
    Fr. 10:15 - 12:15, 12 UStd.
    24.03.17 - 16.06.17, 4 Termine
    Jeffrey Turek
    Hamburg-Altstadt

    In altbewährter Art - für alte aber auch neue Teilnehmer/innen - wollen wir uns mit den Höhepunkten der Malerei und Bildhauerei in der Hamburger Kunsthalle befassen. Auch die zeitgenössische Kunst in der Galerie der Gegenwart und die wichtigsten Sonderausstellungen werden uns interessieren.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Ein Kurs für Menschen mit und ohne Behinderung

    Inhalt Alle Details
    Preis: 2,-
    8 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 0047MMM01
    Do. 16:00 - 18:15, 3 UStd.
    23.03.17 - 23.03.17, 1 Termin
    Mitte

    Die Schlumper ist der Name einer Künstler-Gruppe. Wir besuchen die Künstler in ihrem Atelier. Danach besuchen wir die Galerie. In der Galerie sind fertige Werke ausgestellt.

    Merken
    • Beratung erforderlich
  • Vorbereitung auf die internationale Kunstausstellung

    Inhalt Alle Details
    Preis: 36,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0047MMM03
    Sa. 10:00 - 16:30, 8 UStd.
    10.06.17 - 10.06.17, 1 Termin
    Christoph Harwart
    Sternschanze

    Die 57. Kunst-Biennale findet von Mitte Mai bis Ende November 2017 in Venedig statt. Auf dem historischen Ausstellungsgelände, im Arsenale und verteilt auf die unterschiedlichsten Gebäude der Stadt stellen die Nationen der Welt internationale Gegenwartskunst aus. Christine Macel vom Centre Pompidou Paris kuratiert den länderübergreifenden Teil der Ausstellung.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 36,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0047MMM05
    Sa. 10:00 - 16:30, 8 UStd.
    24.06.17 - 24.06.17, 1 Termin
    Christoph Harwart
    Sternschanze

    Skulptur-Projekte, die Verbindung von Kunst, öffentlichem Raum und Stadt wird 2017 in Münster zu sehen sein. Diese internationale Ausstellung findet im Zehnjahresrhythmus seit 1977 zum fünften Mal von Mitte Juni bis Ende September statt. Im Kurs sollen Konzept und Beispiele vorgestellt und diskutiert werden.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 36,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0047MMM06
    Sa. 10:00 - 16:30, 8 UStd.
    08.07.17 - 08.07.17, 1 Termin
    Christoph Harwart
    Sternschanze

    Dieser Kurs bietet ein Forum, sich gezielt mit den Kunstwerken und der Konzeption der 14. Documenta auseinanderzusetzen. Die Ausstellung, von Adam Szymczyk kuratiert, findet 2017 von Mitte April bis Mitte Juli in Athen und von Mitte Juni bis Mitte September in Kassel statt. Wir beschäftigen wir uns intensiv mit aktuellen internationalen Entwicklungen der Gegenwartskunst, einzelnen Beispielen der Ausstellung und den Gedanken "hinter" den Objekten und ihrer Inszenierung.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 36,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0051ROF04
    Sa. 10:30 - 17:00, 8 UStd.
    04.03.17 - 04.03.17, 1 Termin
    Anke Tröster
    Farmsen

    Kennen Sie die Situation? Sie stehen in einer Kirche, erfahren aus dem kleinen Informationsblatt, dass es sich um einen barocken Bau handelt, würden aber gerne genau wissen, woran man dies erkennen kann. Oder Sie besuchen eine Gemäldesammlung, aber es fällt Ihnen schwer, die Stilmerkmale auf den Bildern zu erkennen. Dann ist dieser kurzweilige Kompakt-Kurs der richtige für Sie. Die europäische Kunstgeschichte wird in entspannter Atmosphäre vorgestellt, mit Highlights aus Malerei, Bildhauerei, Architektur und Gartenkunst wie die Welt der Wunderkammern, das Gartenreich in Dessau-Wörlitz oder das Bauhaus. Die wichtigsten Künstler werden dabei im Zusammenhang ihres Werks und ihrer Zeit hervorgehoben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 36,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0053SHH04
    Sa. 10:00 - 16:30, 8 UStd.
    25.03.17 - 25.03.17, 1 Termin
    Claudia Rasztar
    Harburg

    Wer durch die Museen der großen und kleinen Städte Deutschlands und Europas umherstreift, sieht unzählige Male die gleichen Themen auf den Gemälden: die Verkündigung, die Geburt Christi, die Passion usw. Aber viele Menschen kennen diese (biblischen) Geschichten gar nicht mehr genau. Wir werden uns die großen Themen der europäischen Kunst im Wandel der Zeiten anschauen, ihre Botschaften deuten, sie miteinander vergleichen und verstehen lernen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 17,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 0054ROA10
    Do. 10:00 - 12:15, 3 UStd.
    23.02.17 - 23.02.17, 1 Termin
    Anke Tröster
    Volksdorf

    Die großen Erfindungen italienischer Meister der Renaissance beeindruckten zutiefst auch Maler nördlich der Alpen, die in der Auseinandersetzung mit Leonardo und Co. ihre eigenen künstlerischen Lebenswege entwickelten.
    Im Kurs betrachten wir Schlüsselwerke von großen Malern aus der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts, von Albrecht Dürer, Lukas Cranach und seinem Sohn, dem "Reformationsmaler", Hans Holbein und anderen. Warum sind einige diese Maler so erfolgreich gewesen und viele ihrer Werke auch heute noch so bekannt?

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0054ROF10
    Fr. 10:00 - 12:15, 3 UStd.
    24.02.17 - 24.02.17, 1 Termin
    Anke Tröster
    Farmsen

    Der spanische Künstler Pablo Picasso (1881-1973) hinterließ ein umfangreiches Gesamtwerk, geprägt durch eine große Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen. So stehen die frühen, poetischen Werke aus der Blauen und Rosa Periode im krassen Gegensatz zu den formzertrümmernden Gemälden der kubistischen Phase und bilden doch den Beginn seiner außerordentlichen Künstlerlaufbahn. Im Kurs setzen wir uns intensiv mit dem malerischen Werk auseinander: Was macht die Kunst Picassos so einzigartig, warum sind sein Ruhm und sein Einfluss bis heute ungebrochen?

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0054ROF15
    Fr. 10:00 - 12:15, 3 UStd.
    24.03.17 - 24.03.17, 1 Termin
    Anke Tröster
    Farmsen

    Der spanische Künstler Pablo Picasso (1881-1973) hinterließ ein umfangreiches Gesamtwerk, geprägt durch eine große Vielfalt künstlerischer Ausdrucksformen. Sein Antikriegsbild "Guernica" und spätere, berühmte Werke nach dem 2. Weltkrieg zeugen von immer neuen Impulsen und Einflüssen. Im Kurs setzen wir uns intensiv mit dem malerischen Werk auseinander: Was macht Picassos Kunst so einzigartig, warum sind sein Ruhm und sein Einfluss bis heute ungebrochen?

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 18,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0054MMM05
    Do. 16:30 - 18:00, 4 UStd.
    30.03.17 - 06.04.17, 2 Termine
    Lena Garbarouk-Anel
    Hamburg-Altstadt

    Сегодня сложно представит себе русскую портретную живопись второй половины XVIII века без произведений И.В. Боровиковского, Д.Г. Левизкого, Ф. С. Рокотова. Ведь благодаря этим художникам русская портретная живопись этого периода отличается своей особой духовностю.
    В залах Гамбургской Кунстхалле мы обсудим особенности русской живописи времени романтизма. Произведения П. О. Рунге, Й. Х. Тишбеина, Ф.В. вон шадова помогут нам лучше понять основные идеи романтизма, ведь родилось это течение в Германии. Несмотря на то, что немецкий романтизм оказал большое влияние на русскую литературу, русская романтическая живопись в силу особенный политических и экономических условий, в которых оказалась на то время Россия, получила свои особенные черты. Одновременно мы "пройдёмся" по залам эрмитажа и Русского музея и познакомимся с их сокровищами.

    "Aber ihre Schönheit wurde von Borowikowski gerettet ..." / J. Polonski
    Der russische Dichter J. Polonski bezieht sich auf das berühmte Porträt von M.I. Lopuhinoj, das 1797 von V.L. Borowikowski gemalt wurde. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erreicht das Genre des Porträts in Russland dank Künstlern wie V. L. Borowikowski, D.G. Levizkij, F.S. Rokotov seinen Höhepunkt.
    Wir sprechen über diese Künstler und die Besonderheiten der russischen Porträtkunst in der Sammlung der Hamburger Kunsthalle. Die Originalwerke von Ph.O. Runge, J.H. Tischbein, F.W. von Schadow helfen uns, die Ideen der Romantik besser zu verstehen und die spezielle russische Ausprägung der romantischen Malerei zu erkennen. Gleichzeitig beziehen wir die Eremitage und das Russische Museum mit ein und machen uns mit deren Schätzen vertraut.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 18,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0054MMM06
    Sa. 11:00 - 14:15, 4 UStd.
    01.04.17 - 01.04.17, 1 Termin
    Olga Stelter
    Sternschanze

    Гамбург и Санкт-Петербург вместе уже почти 60 лет! В человеческих отношениях можно праздновать бриллиантовую свадьбу. В 2017 году так и будет.
    Вы хотели бы узнать об этом больше? Что объединяет Санкт-Петербург и Гамбург? Какие мифы и легенды могут рассказать эти города? Какие личности связаны с ними или оказали на них влияние? Что объединяет их сегодня? Ответы на эти вопросы вы получите на нашем курсе, а также некоторые советы для путешествия в Петербург.
    Сб. с 11 до 14.15

    Hamburg und St. Petersburg sind seit 60 Jahren zusammen!
    In einer zwischenmenschlichen Beziehung bedeutet das eine Juwelenhochzeit. 2017 ist es so weit.
    Möchten Sie mehr erfahren, was Hamburg und St. Petersburg verbindet? Welche Geschichten und Mythen diese Städte uns erzählen können? Welche Persönlichkeiten diese Städte geprägt haben? Was sie heutzutage verbindet? Antworten auf diese Fragen bekommen Sie in diesem Kurs, darüber hinaus auch einige Tipps für eine Reise nach St. Petersburg.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 9,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0054MMM07
    Do. 18:00 - 19:30, 2 UStd.
    20.04.17 - 20.04.17, 1 Termin
    Lena Garbarouk-Anel
    Sternschanze

    В своей знаменитой поэме "Медный всадник", каждая строчка которой дышит восхищением и гордостью за любимый город, А.С. Пушкин, описывая страшные события наводнения в Санкт-Петербурге, которому этот город подвергался неоднократно, знакомит читателя со статуей Петра I (1782), возведённой на Сенатской площади и до сегодняшнего дня являющейся одной из главных достопримечательностей этого города. Мы окунёмся во времена Петровской эпоxи, которая зачастую именуется в литературе как эпоха русского ренессанса, посмотрим на стиль Петропавловского собора, и познакомимся с другими архитектурными произведениями этого времени. Наше путешествие по "Северной столице России" мы продолжим с героями романа Ф. М. Достоевского "Белые ночи“. В центре нашего внимания окажутся Исаакиевский собор, Эрмитаж, стрелка Василевского острова и мосты Санкт-Петерсбурга."

    In dem berühmten Poem "Der eherne Reiter" finden wir die Beschreibung von einem der wichtigsten Wahrzeichen von St. Petersburg - die Reiterstatue von Peter dem Großen (1782). Gleichzeitig nähern wir uns der Epoche Peter des Großen (sie wird auch als "russische Renaissance" bezeichnet), seinen Kulturreformen und erforschen auch die anderen architektonischen Bauten dieser Zeit, die hervorragenden Ensembles der russischen Baukunst wie der Petropavlovki Dom oder der Petershof.
    Mit den Protagonisten aus dem Roman "Weiße Nächte" von F. Dostojewski lernen wir weitere Sehenswürdigkeiten dieser Stadt kennen: den St. Isaac´s Dom, dem Winterpalast und die Brücken von St. Petersburg.

    buchen Merken
    • Plätze frei