Menü schließen

Kultur (648)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: kostenlos
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 0010MMM01
    Di. 17:30 - 19:00, 2 UStd.
    26.03.19 - 26.03.19, 1 Termin
    Neustadt

    Das Hamburger Kulturleben ist reichhaltig und vielfältig. Es wird in großen Teilen von der Behörde für Kultur und Medien finanziert. Neben den staatlichen Theatern und Museen werden eine Vielzahl privater Theater, Vereine und Initiativen, die Kreativwirtschaft und die Stadtteilkultur, die Erinnerungskultur und der Denkmalschutz und nicht zuletzt Künstler und deren Projekte finanziell gefördert. Wie ist die Behörde organisiert und strukturiert? Nach welchen Maßgaben und mit welchen Zielen arbeitet sie? Wie viele Menschen kümmern sich steuernd und administrativ um die Hamburger Kultur? Welches sind die Leuchtturmprojekte der kommenden Jahre? Und welche Rolle spielt die kulturelle Bildung?
    Darüber informiert – und diskutiert mit Ihnen - Thomas Delissen, stellvertretender Amtsleiter Kultur der Behörde für Kultur und Medien und Leiter der Abteilung K1 Theater, Museen, Bibliotheken.

    Wichtige Hinweise

    Sitzungsaal, Raum 407 im 4.OG der Behörde für Kultur und Medien, Hohe Bleichen 22 (Brandenburger Haus)

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • In der Reihe: Komplizen für die Zukunft

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0010SHH01
    Sa. 15:00 - 17:30, 3 UStd.
    15.06.19 - 15.06.19, 1 Termin
    Harburg

    ChatBot, Online Sammlung oder Social Media – das Archäologische Museum Hamburg lädt mit vielfältigen Formaten die Öffentlichkeit dazu ein, digital hinter die Kulissen zu schauen: Archäologie und Geschichte zum Anfassen, Mitmachen und Erleben. Das Museum präsentiert in einem Vortrag seine digitale Strategie und nimmt Sie im Anschluss mit zu einem InstaWalk durch die archäologische Dauerausstellung und den Harburger Binnenhafen - mit und ohne Smartphone.

    Wichtige Hinweise
    Eine Kooperation mit dem Archäologischen Museum Hamburg.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: kostenlos
    10 - 33 Teilnehmende
    Kursnummer: 0011MMM01
    Mi. 16:00 - 18:00, 2 UStd.
    10.04.19 - 10.04.19, 1 Termin
    Dr. Dirk Luckow
    Hamburg-Altstadt

    Sound, Vision, Film, zerstörtes Klavier: Was passiert, wenn Musiker*innen sich an Ideen und Strategien aus der Kunstwelt orientieren? Und was für Bilder entstehen, wenn Maler*innen sich von Musik beeinflussen lassen? Am Leben der Anderen interessiert zu sein, das Unbekannte zu verfolgen, es zu kopieren, es in die eigene Arbeit zu einzusetzen und zu benutzen, kurz: ein Cross-mapping zwischen den Welten der Musik und der bildenden Kunst zu betreiben, davon handelt die von dem Ex-Spex- und Electronic-Beats-Chefredakteur Max Dax kuratierte Ausstellung HYPER! A JOURNEY INTO ART AND MUSIC. Der Intendant der Deichtorhallen Hamburg, Prof. Dr. Dirk Luckow, und Max Dax erzählen vom Zustandekommen der aktuellen Ausstellung HYPER und erlauben einen Einblick hinter die Kulissen.

    Wichtige Hinweise
    Eine Kooperation mit den Deichtorhallen Hamburg.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 57,-
    12 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF04
    Mi. 10:00 - 11:30, 14 UStd.
    20.02.19 - 26.06.19, 7 Termine
    Anke Tröster
    Farmsen

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kursuszeit zu legen.

    Wichtige Hinweise
    Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder und Führungen, die als Umlage im Voraus erhoben werden.
    Erstes Treffen im VHS-Zentrum Ost in Farmsen.

  • Preis: 65,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF02
    Do. 12:00 - 13:45, 16 UStd.
    07.03.19 - 06.06.19, 7 Termine
    Anna Sophia Prochotta

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Einblicke in die darstellende Kunst, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kursuszeit zu legen.

    Wichtige Hinweise
    Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder. Weitere Treffpunkte nach Absprache.
    Die Termine und Anfangszeiten können sich während des Kurses entsprechend des Programms ändern.
    Treffpunkt am 1. Termin: HafenCity NachhaltigkeitsPavillon am Magdeburger Hafen, Osakaallee 9, 20457 Hamburg.

  • Preis: 57,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020ROF01
    Do. 11:00 - 12:45, 14 UStd.
    21.03.19 - 06.06.19, 6 Termine
    Jens Germerdonk
    Altona

    Eine Auswahl aus Hamburgs vielfältigem Kulturangebot: Besuche von Museen, Ausstellungen, Gespräche mit Künstlern über ihre Arbeit, Einblicke in die darstellende Kunst, Stadtteilbegehungen, Diskussionen. Es ist nicht immer möglich, auswärtige Termine genau in die Kurszeit zu legen.

    Wichtige Hinweise
    Die weiteren Treffpunkte werden beim ersten Termin abgesprochen. Es entstehen zusätzliche Kosten für Eintrittsgelder.
    Erstes Treffen im VHS-Zentrum Ost in Farmsen.

  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0026NNN20
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    03.05.19 - 03.05.19, 1 Termin
    Anke Tröster
    Rotherbaum

    An vielen Denkmälern gehen wir im Alltag achtlos vorbei. Damit soll nun Schluss sein: Der kunsthistorische Spaziergang beginnt am S-Bahnhof Dammtor und führt quer durch die Innenstadt an zahlreichen, sehr unterschiedlichen Denkmälern vorbei bis zur Mönckebergstraße. Dabei erkunden wir das Zusammenspiel von Skulptur und Standort sowie die künstlerische und historische Bedeutung.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 49,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 0027MMM01
    Sa. 14:00 - 16:15, 12 UStd.
    30.03.19 - 11.05.19, 4 Termine
    Jens Germerdonk
    Eimsbüttel

    Wohnen in Hamburg - Leben im Viertel. Auf ausgedehnten Spaziergängen werden sechs Quartiere erkundet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Gebäude und ihre Architektur - aber auch die Menschen, die die Häuser nutzen. Lassen Sie sich von der Vielfalt der Stadt überraschen und entdecken Sie im Bekannten das Unbekannte.

    Wichtige Hinweise
    Die weiteren Treffpunkte werden beim ersten Termin abgesprochen.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0028NNN01
    So. 11:00 - 13:30, 3 UStd.
    19.05.19 - 19.05.19, 1 Termin
    Alsterdorf

    Seit 35 Jahren arbeitet die Evangelische Stiftung Alsterdorf an der Auflösung von Sonderwelten. Rund um den Alsterdorfer Marktplatz ist dies bereits Realität – und wird weiter verfolgt. Lernen Sie das Sengelmann-Quartier mitten in Alsterdorf kennen und seine Transformation auf dem Weg zum inklusiven Modell-Quartier.

    Vor 40 Jahren war das Gelände noch eine umzäunte Parallelwelt. Auf der einen Seite des Zaunes war Hamburg, auf der anderen Seite haben über 1.000 Menschen mit Behinderung gelebt, oft unter menschenunwürdigen Umständen. Seitdem hat ein Umwälzungsprozess begonnen, der das Leben vieler Menschen grundlegend verändert und das gesamte Gelände zum Stadtteil hin geöffnet hat.

    Heute gibt es den Zaun nicht mehr. Mit der Eröffnung des Alsterdorfer Marktes im Jahr 2003 entstand hier ein neues, attraktives Quartierszentrum, das täglich von mehr als 5.000 Menschen besucht wird. Das Stiftungsgelände entwickelte sich über die Jahre zu einem selbstverständlichen Bestandteil des Stadtteils. Für diesen Prozess wurde die Ev. Stiftung Alsterdorf 2017 vom Hamburger Senat als "Wegbereiter der Inklusion" ausgezeichnet. Ziel der Stiftung ist es, diesen erfolgreichen Transformationsprozess fortzusetzen, hin zu einem inklusiven Modell-Quartier. Dies soll sich auch im Namen spiegeln. Aus dem Gelände wird ein Quartier: das Sengelmann-Quartier.

    Die Tour führt durch die wechselhafte Geschichte des Ortes, zeigt aktuelle Planungen und wirft einen Blick in die (inklusive) Zukunft.

    Mehr Infos: http://www.q-acht.net/projekte/inklusives-quartier-alsterdorf.php

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Fast voll
  • Preis: 17,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031MMM25
    Fr. 19:30 - 21:45, 3 UStd.
    08.03.19 - 08.03.19, 1 Termin
    Brigitte Helbling
    St. Pauli

    Gesine Claus und Brigitte Helbling unterhalten sich über Frauen im Comic – Künstlerinnen, Leserinnen, Aktivistinnen – nehmen aktuelle Bestseller-Comics von Frauen zur Hand und holen weniger bekannte Perlen aus den Regalen. Wir streifen nerdige Vorurteile („Frauen lesen keine Comics“), sexistische Zugewandtheit (die Suche nach dem „weiblichen Strich“), und haarsträubende Ignoranz – zuletzt 2016, beim wichtigsten Comicfestival Europas, in Angoulême, wo auf der Longlist für den großen Comicpreis 30 Männer und keine einzige Frau zu finden war. Seither hat sich einiges getan. Und davor schon war viel in Bewegung! Die Veranstaltung will informieren, mit Teilnehmerinnen diskutieren und sich freuen am Befund: Ladies rule – auch im Comic!

    Wichtige Hinweise
    Sonderveranstaltung zum internationalen Frauentag. Eine Kooperation mit "Strips & Stories".

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Von den Anfängen zu den spektakulärsten Modenschauen der Welt

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 12,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031WWW01
    Sa. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    23.03.19 - 23.03.19, 1 Termin
    Judith Brachem
    Othmarschen

    Für Karl Lagerfeld laufen Models über die Chinesische Mauer, bei Modeschöpfer Hussein Chalayan werden Möbel zu Kleidern und der Designer Alexander McQueen lässt Kate Moss als Hologramm auftreten. Wir sehen uns die spektakulärsten Modenschauen an, fragen nach Sinn und Zweck dieser Form der Präsentation und betrachten die Geschichte der Fashion Show von ihren Anfängen im 19. Jahrhundert bis hin zu aktuellen Entwicklungen wie Live-Übertragungen im Internet.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 49,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031WWW03
    Mi. 11:00 - 13:15, 12 UStd.
    03.04.19 - 24.04.19, 4 Termine
    Jens Germerdonk
    Altona

    Eine Führung durch die aktuelle Sonderausstellung im Altonaer Museum, ergänzt durch Workshop-Elemente. Anschließend erkunden wir sehr unterschiedliche Stadtteile, die in der Ausstellung behandelt werden. Wir reisen durch Raum und Zeit und fragen uns: „Schöner Wohnen in Altona?“

    Wichtige Hinweise
    Für den Museumsbesuch entstehen zusätzliche Kosten.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Was unsere Kleidung über die Zeit erzählt, in der wir leben

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 56,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0031WWW02
    Sa. 10:00 - 15:30, 12 UStd.
    13.04.19 - 27.04.19, 2 Termine
    Judith Brachem
    Othmarschen

    Seit wann tragen Frauen eigentlich Hosen? Wieso ist eine Jeans politisch? Und ist Kleidung aus dem 3D-Drucker noch Mode oder schon Kunst? Wir nähern uns der Kultur der Mode über die Zusammenhänge mit den Themen Geschlecht, Politik, Kunst und Zukunft und finden gemeinsam heraus, wieso Kleidung nicht nur etwas ist, das wir uns morgens anziehen, sondern ein Spiegelbild von kulturellen Strömungen und gesellschaftlichen Entwicklungen. Dazu befassen wir uns beispielsweise anhand der Rocklänge mit der Emanzipation der Frau, schauen uns an, weshalb bestimmte Kleidungsstücke in der DDR verboten waren, betrachten Mode, die es ins Museum geschafft hat und blicken in die modische Zukunft zwischen nachhaltigen Ananasfasern und Smart Textiles, die die Gesundheit ihres Trägers überwachen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0035NNN25
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    07.06.19 - 07.06.19, 1 Termin
    Anke Tröster

    Neben prächtigen Blumenbeeten und botanischen Raritäten gibt es in Hamburgs zentraler grüner Lunge viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken: Romantische Pfade führen zum Beispiel entlang des historischen Festungsgrabens der Wallanlagen, zum Alten Botanischen Garten, vorbei an moderner Architektur aus früheren Gartenschauen, durch zwei japanische Gärten - und zu Hamburgs wärmstem Ort, den Mittelmeerterrassen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0035NNN30
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    21.06.19 - 21.06.19, 1 Termin
    Anke Tröster

    Mittlerweile bilden mehrere Parks grüne Inseln im neuen Stadtteil. Wir erkunden den Grasbrookpark, den Sandtorpark, den 2016 fertiggestellten, preisgekrönten Lohsepark (vom AIV zum Bauwerk des Jahres 2016 gekürt) und werfen einen Blick auf die jüngste Grünanlage, den Baakenpark.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 97,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0040MMM20
    Sa. 15:00 - 18:00, 24 UStd.
    23.02.19 - 22.06.19, 6 Termine
    Mathias Will
    Sternschanze

    Die Kunsthalle und andere Institutionen in Hamburg sind gut bekannt. Aber wie sieht es mit den Orten aus, an denen heute in Hamburg Kunst geschaffen und erstmalig gezeigt wird?

    Lernen Sie in diesem Kurs Künstlerateliers und Künstlerhäuser, sowie die Off-Ausstellungsräume kennen, die in der Kunstszene Hamburgs eine wichtige Rolle spielen. Wir besuchen Orte wie die Sammlung Falckenberg oder die Galerien in der Admiralitätstrasse, das Westwerk wie das Frappant. Und wir treffen dort oder in ihren Ateliers Hamburger Künstler, die über den Prozess und die Bedingungen ihres Schaffens sprechen.

    Wichtige Hinweise
    Der Kurs wird durch zwei Hamburger Künstler geleitet.
    Im Kurs können nach Absprache zusätzliche Kosten entstehen.
    1. Treffen im VHS-Zentrum Mitte, danach an wechselnden Orten.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 35,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0040SBE12
    Di. 13:30 - 15:00, 8 UStd.
    04.06.19 - 25.06.19, 4 Termine
    Dorith Will
    Hamburg-Altstadt

    Durch Besuche von Museen, Sammlungen, Galerien und anderen Kunsteinrichtungen wollen wir Einblicke in das Kunstgeschehen gewinnen. Wir besprechen aktuelle Ausstellungen, Kunstepochen und -gattungen, Kunsttheorien, Kritiken und versuchen, hinter die Kulissen zu schauen.

    Wichtige Hinweise
    Für Ausstellungsbesuche in den Museen entstehen zusätzliche Kosten. In der Nutzungspauschale (NP) sind Lizenzgebühren enthalten.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 35,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 0040SBE13
    Di. 16:00 - 17:30, 8 UStd.
    04.06.19 - 25.06.19, 4 Termine
    Dorith Will
    Hamburg-Altstadt

    Durch Besuche von Museen, Sammlungen, Galerien und anderen Kunsteinrichtungen wollen wir Einblicke in das Kunstgeschehen gewinnen. Wir besprechen aktuelle Ausstellungen, Kunstepochen und -gattungen, Kunsttheorien, Kritiken und versuchen, hinter die Kulissen zu schauen.

    Wichtige Hinweise
    Für Ausstellungsbesuche in den Museen entstehen zusätzliche Kosten. In der Nutzungspauschale (NP) sind Lizenzgebühren enthalten.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 34,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0041SHH01
    Fr. 15:00 - 16:30, 6 UStd.
    29.03.19 - 12.04.19, 3 Termine
    Claudia Rasztar
    Hamburg-Altstadt

    Sie waren noch nie in einem Museum? Sie denken, Kunst ist nichts für Sie? Das werden wir an drei Nachmittagen ändern. Gemeinsam gehen wir in die Hamburger Kunsthalle. Wir entdecken, was es dort zu sehen gibt. So können Sie einen spannenden Ort, ein schönes Gebäude und interessante Kunst kennen lernen. Vielleicht ist das ja doch was für Sie!

    Wichtige Hinweise
    Der Eintritt wird im Museum bezahlt.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 49,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0042WWW04
    Mi. 11:30 - 13:45, 12 UStd.
    20.02.19 - 17.04.19, 4 Termine
    Eberhard Hempel
    Hamburg-Altstadt

    Hamburgs Museen und Ausstellungshäuser bieten ein vielfältiges Spektrum menschlicher Kreativität und Gestaltungskraft. Die Zeugnisse aus den unterschiedlichsten Epochen der Kunst- und Kulturgeschichte zu betrachten und zu vergleichen, sie auf Material und Verarbeitung, Funktion und Gebrauch hin zu untersuchen und dem symbolischen Gehalt ihrer Formen und Themen nachzuspüren - das soll Anliegen gemeinsamer Besuche von Sammlungen und Ausstellungen sein. Am Ende warten Erkenntnisse und Einsichten über die Kunst und das Leben und über uns selbst.

    Wichtige Hinweise
    Für Ausstellungsbesuche in den Museen entstehen zusätzliche Kosten. Weitere Termine, Zeiten und Orte nach Absprache.
    Bitte beachten Sie den unterschiedlichen Beginn der Kurse! In der Kunsthalle treffen wir uns immer vor der Ausstellung im Eingangsbereich und im Bucerius-Kunstforum treffen wir uns im oberen, geräumigen Foyer.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 61,-
    10 - 17 Teilnehmende
    Kursnummer: 0042WWW10
    Sa. 12:00 - 14:15, 15 UStd.
    23.02.19 - 04.05.19, 5 Termine
    Michaela Pens
    Hamburg-Altstadt

    Museen wollen lebendige Orte sein, die uns mit ihren Ideen und Angeboten einen erweiterten Blick auf unser Leben und den Alltag ermöglichen. Wir besuchen mit Neugier nach und nach die unterschiedlichen Häuser und die Ausstellungen der Hamburger Museen. Dabei wächst das Wissen um die Hamburger Museumslandschaft, die Kunststile und die kulturellen Begrifflichkeiten. Wir machen pro Semester einen Ausflug in die nähere museale Umgebung.

    Wichtige Hinweise
    Für Ausstellungsbesuche in den Museen entstehen zusätzliche Kosten.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 43,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0043SHH01
    Di. 11:00 - 12:30, dazu 1x Di. 11:30 - 13:00, 8 UStd.
    26.02.19 - 07.05.19, 4 Termine
    Dr. Sibylle Aßmann
    Hamburg-Altstadt

    Kunst hautnah erleben – das geht am besten vor den Werken selbst. Gemeinsam wollen wir die Museumslandschaft Hamburgs erobern, ständige Sammlungen und auch Wechselausstellungen besuchen. Die Besuche richten sich dabei an alle Kunstinteressierten, die Spaß daran haben, neue Einblicke in die spannende Thematik der Kunst und ihrer Geschichte(n) zu erlangen.

    Wichtige Hinweise
    Für Ausstellungsbesuche in den Museen entstehen zusätzliche Kosten. Die Kosten für den Museumsdienst sind im Preis enthalten.

  • Preis: 49,-
    10 - 19 Teilnehmende
    Kursnummer: 0045SHH01
    Fr. 11:15 - 13:30, 12 UStd.
    01.03.19 - 07.06.19, 4 Termine
    Jeffrey Turek
    Hamburg-Altstadt

    In altbewährter Art - für alte aber auch neue Teilnehmer/innen - wollen wir uns mit den Höhepunkten der Malerei und Bildhauerei in der Hamburger Kunsthalle befassen. Auch die zeitgenössische Kunst in der Galerie der Gegenwart und die wichtigsten Sonderausstellungen werden uns interessieren.

    Wichtige Hinweise
    Für Ausstellungsbesuche in den Museen entstehen zusätzliche Kosten. Neueinsteiger sind herzlich willkommen!
    Weitere Termine immer freitags: 12.4.19, 10.5.19, 7.6.19.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 49,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0045SHH02
    Fr. 14:15 - 16:30, dazu 1x Fr. 14:15 - 16:15, 12 UStd.
    01.03.19 - 07.06.19, 4 Termine
    Jeffrey Turek
    Hamburg-Altstadt

    In altbewährter Art - für alte aber auch neue Teilnehmer/innen - wollen wir uns mit den Höhepunkten der Malerei und Bildhauerei in der Hamburger Kunsthalle befassen. Auch die zeitgenössische Kunst in der Galerie der Gegenwart und die wichtigsten Sonderausstellungen werden uns interessieren.

    Wichtige Hinweise
    Für Ausstellungsbesuche in den Museen entstehen zusätzliche Kosten. Neueinsteiger sind herzlich willkommen!
    Weitere Termine immer freitags: 12.4.19, 10.5.19, 7.6.19.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 34,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0051SBE01
    Sa. 10:30 - 15:30, 6 UStd.
    23.02.19 - 23.02.19, 1 Termin
    Natalie Bachmann
    Bergedorf

    Der Kompaktkurs gewährt einen Einblick in die wichtigsten Strömungen der mannigfaltigen, multikulturellen, wilden und vielschichtigen Kunst ab 1945 in Deutschland, Europa und Amerika.

    Das 20. Jahrhundert zeichnet sich durch ein ungeheuerliches Spektrum an künstlerischen Erneuerungen und medialen Erweiterungen aus. Der konventionellen Kunst wird zunehmend der Rücken zugekehrt, Experimente gewagt und die künstlerische Arbeit durch den Wandel des gesellschaftlichen Lebens, aber auch durch politische Direktiven, maßgeblich beeinflusst. Gerade nach dem 2. Weltkrieg scheint in der Kunst alles möglich zu sein. Die Kunst, wie die ganze Welt, befindet sich in einer Neuorientierungsphase. Im besetzten westlichen Deutschland setzt sich anfangs von Amerika inspiriert der Abstrakte Expressionismus durch, während sich im Osten Deutschlands konträr dazu der Sozialistische Realismus etabliert. Deutsche Künstler wie auch andere europäische und amerikanische Künstler suchen nach immer neuen Ausdrucksweisen und
    technischen Möglichkeiten und brechen nicht selten mit den traditionellen Regeln der Kunst.

    In diesem Kurs werden einzelne Werke von deutschen Künstlern, unter anderem von Franz Kline, Otto Piene, Joseph Beuys, Gerhard Richter, Bernhard Heisig, Werner Tübke und Neo Rauch, aber auch von internationalen Größen wie Robert Rauschenberg, Roy Lichtenstein, Andy Warhol, Donald Judd, Nam June Paik, Cindy Shermann und Jeff Koons exemplarisch betrachtet. Die wichtigsten Künstler, Künstlergruppen, Bewegungen und Strömungen werden schlaglichtartig untersucht um
    ihren Anliegen, Ideen und Neuerungen auf die Schliche zu kommen.

    buchen Merken
    • Plätze frei