Gesellschaft und Politik

Abseits der Touristenpfade: Hammerbrook

Oberhafen, Operation Gomorrha und Stadträume am Kanal

Kursnummer: 3120MMM16

Nur rund einhundert Jahre existierte der Stadtteil, dessen Wohnqualität der Ökelname Jammerbrook andeutete. Am Anfang und am Ende steht das Feuer. Hammerbrook wurde nach dem großen Brand 1842 aufgesiedelt und ging im Feuersturm 1943 unter. Und heute? Auf den ersten Blick Bürokartons, Ausfallstraßen und Abstellflächen. Der zweite Blick enthüllt Vorkriegsbauten, herausragende Nachkriegsarchitektur und gewesene Stadtplanungsideen. Geschichten und Fotografien lassen das einstige Leben kleiner Leute zwischen Oberhafen und Mittelkanal wieder lebendig werden. Auch und gerade für Hamburger/innen eine Tour voller Überraschungen!
11,- €
Plätze verfügbar
10 - 18 Teilnehmende
So. 11:00 - 13:15, 3 UStd.
23.10.22, 1 Termin
Treffpunkt: Oberhafenkantine
Stockmeyerstraße 39
20457 Hamburg (HafenCity)

Kursleitende

Foto: Wiebke Johannsen

Wiebke Johannsen
Bei der VHS seit 2009

… hat in Hamburg, Tübingen und Edinburgh Geschichte, Vor- und Frühgeschichte und Philosophie studiert. Sie bietet Bildungskurse zu Themen der politischen Bildung an und verzahnt dabei globale Themengebiete mit Hamburg-Bezogenem. Ihre Erfahrung als Stadt- und Museumsführerin und ihre Freude am Forschen bringt die Historikerin gerne kreativ in ihre Kurse ein. Die Vermittlung vor Ort liegt ihr besonders am Herzen. Als Autorin mit eigenen literarischen Programmen leitet sie ihre Kurse mit einem breiten Allgemeinwissen, Schlagfertigkeit und viel Humor. Wen sie ansprechen möchte: „Alle, die sicher Geglaubtes hinterfragen, mit neuem Wissen andere Wege beschreiten und die sich einmischen wollen.“
www.hamburg-stadtfuehrung.net

Termine

Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
So. 23.10.2022 11:00 - 13:15

Treffpunkt: Oberhafenkantine
Stockmeyerstraße 39
20457 Hamburg (HafenCity)

Support