Onlineformat
Kursnummer: O13600MMM80

Diskriminierungsrisiken beim Einsatz von Künstlicher Intelligenz

Online-Kurs

Automatisierte Entscheidungen, die auf Algorithmen beruhen, sind überall in unserer Gesellschaft zu finden. Die algorithmischen Systeme bearbeiten Steuererklärungen, bewerten Bewerbungen, schlagen uns Musik vor, leiten uns per Navigationssystem durch die Stadt, sagen Verbrechen voraus oder prognostizieren die Integrationschancen von Geflüchteten auf dem Arbeitsmarkt. Die von den Systemen getroffenen Entscheidungen wirken sich direkt auf das Leben von Menschen aus. Manche Menschen werden dabei diskriminiert.
In dieser Veranstaltung werfen wir einen Blick auf bekanntgewordene Fälle von Diskriminierung im Kontext von KI, dahinterliegende Ursachen und darauf, warum bestehende Gesetze nicht ausreichend vor algorithmischer Diskriminierung schützen.

Referent:in:
Pia Sombetzki, Policy & Advocacy Managerin bei AlgorithmWatch

Wichtige Hinweise

Hier geht es zur Anmeldung und weiteren Infos

Eine Veranstaltung in der Online-Reihe "Digital Hate – vom Hass im Netz und Lösungsansätzen / ein Projekt der vhs zur gesellschaftspolitischen Bedeutung des digitalen (T)Raums" im Rahmen des Projektes „Digitale Politische Bildung (DigPolBi)“ der vhs Nienburg. Gefördert durch die Niedersächsische Landeszentrale für politische Bildung.

Alle Veranstaltungen der Reihe finden Sie unter:
https://www.vhs-nienburg.de/weiteres/projekte/digitale-politische-bildung-digpolbi

Weitere Kooperationspartner:innen:
Bildungsbüro des Landkreises Nienburg/Weser, frau+wirtschaft Nienburg, Kreismedienzentrum Nienburg, vhs Berlin-Mitte, vhs Köln und Wabe e.V.
Dieser Online-Kurs findet in der vhs.cloud statt.
Bitte beachten Sie, dass in unseren Online-Kursen Kameras grundsätzlich einzuschalten sind.

Kurstermine & Kursorte

Do. 27.06.24 um 13:30 - 15:00

Anfahrt & Barrierefreiheit

Support