Sprachen

Jiddisch zum Kennenlernen

Eine kurze Einführung plus Rundgang Karo Viertel

Kursnummer: 6611MMK12

"Yidish iz lebedik un freylekh!"
Unter den mittelalterlichen Juden des Rheinlandes geboren, im "shtetl" Osteuropas großgeworden und bis 1939 Umgangssprache von über 10 Millionen Juden in aller Welt, erlebt Jiddisch seit kurzem einen bescheidenen "vidervuks" als gesprochene Sprache.
Wir "sprechen" Jiddisch, ohne uns dessen bewusst zu sein. Wörter wie "pleite", "Schlamassel", "malochen", "Chuzpe", "betucht", "Mischpoke" und "meschugge" sind aus der deutschen Alltagssprache nicht mehr wegzudenken.
Wenige wissen, dass Jiddisch - unter den mittelalterlichen Juden des Rheinlands geboren, im Schtetl Osteuropas groß geworden und bis zum 2. Weltkrieg von mehr als zehn Millionen Juden in aller Welt gesprochen - auch heute noch eine lebendige Kultursprache ist, nicht nur bei frommen Juden.
Dieser Schnupperkurs möchte die Teilnehmenden mit einer faszinierenden Sprache bekannt machen, die an Reichtum, Farbigkeit, Ausdrucksstärke und Wandlungsfähigkeit ihresgleichen sucht. Dabei werden Sie von Anfang an aktiv am Kursgeschehen beteiligt. Lassen Sie sich begeistern!

Am Nachmittag führt Sie der Stadtführer Andreas Kowalski durch die Ausstellungsräume der Israelitschen Töchterschule und durch das Karoviertel.
Der Rundgang beginnt um 15:00 Uhr und endet um 17:15 am S Bhf. Sternschanze.
52,- €
6 - 10 Teilnehmende
So. 09:30 - 17:15, 8 UStd.
15.05.22, 1 Termin
VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)

Kursleitende

Tatiana Panova
Bei der VHS seit 2018

Termine

Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
So. 15.05.2022 09:30 - 17:15

VHS-Haus Dr. Alberto-Jonas
Karolinenstraße 35
20357 Hamburg (St. Pauli)

Support