Kampagnen
Kursnummer: O13760MMK26
  • Neu im Programm

KI und die Europa-Wahl: Wie schützt sich Europa?

In der Reihe: Komplizen für die Zukunft - Online-Veranstaltung anlässlich der Europa-Wahl

In einer lebendigen Demokratie können die Bürger:innen ihre Meinung frei äußern, ihre politische Vertretung wählen und über ihre Zukunft mitentscheiden. Unabhängige, transparente Wahlprozesse sichern das Vertrauen der Bürger:innen in die Integrität der Wahlen und ihre Ergebnisse. Die anstehende Wahl zum Europäischen Parlament wird ein entscheidender Testfall für die Stabilität unserer demokratischen Prozesse sein, denn die vorsätzliche und koordinierte Manipulation des Informationsumfelds stellt eine Bedrohung für die Demokratie und die Sicherheit dar. Es gibt zahlreiche Berichte über groß angelegte, koordinierte Anstrengungen, bei denen unterschiedliche Taktiken, Techniken und Verfahren genutzt werden sollen, um die Wahlen zu manipulieren. Wie schützt sich Europa gegen eine solche Informationsmanipulation, durch den Einsatz von Bots, KI und anderen Mechanismen bei der Europa-Wahl? Welche Verantwortung haben Online Plattformen? Darüber wollen wir mit Birgit Hardt, Mitarbeiterin in der Europäischen Kommission unter anderem zum Thema „Desinformation“, sprechen.

Ein Kurs von Dr. Anna von Villiez

Kurstermine

Mi. 05.06.24 um 19:30 - 21:00

Kursort, Anfahrt & Barrierefreiheit

Online
Support