Kultur
Kursnummer: N20258MMM13

Malerei: Wege zur Abstraktion

Ein Kurs von Dit Coesebrink
In diesem Kurs können Wege von einem Motiv zur abstrakten Malerei ausprobiert und entwickelt werden. Was ist Abstraktion und wann ist sie gelungen? Welche Möglichkeiten gibt es, durch malerische Techniken oder durch die Methoden des „Weglassens“ und des „Hinzufügens“ Bilder spannend zu gestalten und die Wirklichkeit neu zu erfinden? Wo könnten Grenzen in der visuellen Umsetzung sein? Was ist Technik und was ist intuitive Wahrnehmung?

Wichtige Hinweise

Für offene Anfänger/-innen und Fortgeschrittene.
Bitte mitbringen: Acrylfarben, Maluntergründe wie Leinwand, dicke Pappe oder dickes Papier, Pinsel, Spachtel, Zeichenmaterialien, ein altes Tuch und alles, was noch so einfällt.

Ein Kurs von Dit Coesebrink

Foto: Dit Coesebrink

Bei der VHS seit 2006

… hat in Kassel Malerei und Visuelle Kommunikation studiert. Er arbeitet seit mehreren Jahrzehnten als freier Künstler und stellt seine Werke in Galerien und diversen Institutionen aus. Seit mehr als 25 Jahren ist er zudem in der Lehre tätig und bringt Menschen Kunst näher. Was ihn als Kursleiter auszeichnet, ist seine Offenheit für alle Formen der kreativen Auseinandersetzung. „Die Teilnehmenden lernen von mir die Techniken – und ich lerne von ihnen, wie sie Kunst sehen und darüber denken.“ www.coesebrink.de

Kurstermine

Sa. 16.12.23 um 11:00 - 16:15

Kursort, Anfahrt & Barrierefreiheit

VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)
3 Behindertenparkplätze beim rückseitigen Hofeingang Bartelsstraße, Zugang barrierefrei, mit unebenem Holzpflaster. Rampe zum barrierefreien Eingang hat ein Gefälle von bis zu 12%. Aufzug vorhanden, Türbreite 89 cm, keine Induktionsanlage, Rollstuhl-WC vorhanden, mit nicht unterfahrbarem Waschbecken. Mehr Infos: 040 42841-2752
Support