Sprachen

Per amore dell'arte italiana

Auf Italienisch: Führung durch die Hamburger Kunsthalle

Kursnummer: 5600SHH09

In unserem zweistündigen Rundgang durch die Kunsthalle wollen wir uns auf die Landschaftsmaler des 18. und 19.Jahrhunderts - die Deutsch-Römer und die Nazarener - konzentrieren. Seit Goethes Italienreise zog es viele deutsche Künstler nach Italien wo sie das neue Arkadien sahen. Vor allem antike Städte in Rom, Neapel, Sizilien und die Campania Felix - das glückliche Bauernland - waren viel gemalte Motive.
24,- €
10 - 16 Teilnehmende
Sa. 11:00 - 13:15, 3 UStd.
19.11.22, 1 Termin
Hamburger Kunsthalle, Haupteingang
Glockengießerwall
20095 Hamburg (Hamburg-Altstadt)

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Wichtige Hinweise

Voraussetzungen: Italienischkenntnisse auf der Stufe A2 werden vorausgesetzt.
Zusätzlich zum Entgelt 2-4 € für die Lizenz des Museumsführers. Der eigene Eintritt in die Hamburger Kunsthalle ist im Preis nicht enthalten.
Es gibt Ermäßigten Eintritt für VHS Teilnemende.

Kursleitende

Chiara Zappacosta
Bei der VHS seit 2020

(geb. 1988) … hat in Rom Kunstgeschichte studiert, 2014 eine Zusatzqualifizierung absolviert zur "Lehrerin für Italienisch für Ausländer" und das europaweit staatlich anerkannte DITALS-II-Diplom der Università per Stranieri di Siena erhalten. Neben Italienisch-Kursen als Fremd- und Zweitsprache unterrichtet sie u.a. Italienisch für Ärzte oder Italienisch für Dolmetscher bei der EU-Kommission. "Wir spielen viel und machen alle zusammen viele Witze, bei uns ist deshalb die Atmosphäre immer sehr entspannt. Und deshalb können die Teilnehmenden ganz schnell Italienisch sprechen, einfachere Sätze, ohne daran zu denken, dass sie gerade lernen."

Termine

Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Sa. 19.11.2022 11:00 - 13:15

Hamburger Kunsthalle, Haupteingang
Glockengießerwall
20095 Hamburg (Hamburg-Altstadt)

Support