Kultur
Kursnummer: O13710MMK24

Rundgang: Der jüdische Friedhof Altona - ein Friedhof als Weltkulturerbe

Im Jahr 1611 eröffnet gehört der jüdische Friedhof in der Königstraße zu den ältesten und bedeutendsten jüdischen Kultur- und Religionsstätten in Europa. Er wurde 1869 geschlossen und steht seit 1960 unter Denkmalschutz. Spannende Persönlichkeiten der reichen jüdischen Geschichte der Stadt liegen hier begraben. Der Ort mit seinen verwitterten Grabsteinen auf Hebräisch und Portugiesisch ist dazu ein besonders malerisches Stück Hamburg und eine kleine Oase in der Großstadt.

Männliche Teilnehmer bitte mit Kopfbedeckung!

Ein Kurs von Docteur ès-lettres Michael Studemund-Halevy

Kurstermine

So. 03.03.24 um 11:00 - 13:15

Kursort, Anfahrt & Barrierefreiheit

Treffpunkt: Eingang Jüdischer Friedhof
Königstraße 10
22767 Hamburg (Altona-Altstadt)
Support