Gesellschaft und Politik
Kursnummer: O13400NNN22

Vergessene Biographien: Schwarze Menschen im Nationalsozialismus

In der Reihe: Black History Month

Ein Kurs von Elaine Thomas
In Kooperation mit Afrotopia's Black Academy
Sie lernen außergewöhnliche Lebenswege von afrikanischen Kolonialmigrant:innen, Afro-Amerikaner:innen und Schwarzen Deutschen kennen. Menschen wie Theodor Wonja Michael oder die Hamburgerin Marie Nejar. Sie und andere, die während der Zeit des Nationalsozialismus in Deutschland lebten und arbeiteten, diskriminiert und entrechtet wurden, Widerstand leisteten oder der nationalsozialistischen Verfolgung zum Opfer fielen.

Wichtige Hinweise

Der Kurs findet im Rahmen des Black History Month statt, der in den USA und in vielen anderen Ländern jedes Jahr im Februar veranstaltet wird: Es ist der Monat, in dem wir an Errungenschaften erinnern und mehr über die Erfahrungen von People of Color lernen.

Ein Kurs von Elaine Thomas

Foto: Elaine Thomas

Bei der VHS seit 2013

...geboren in Washington D.C., USA, ist eine afrikanisch-piscataway Amerikanerin. Sie ist Mitbegründerin und Leiterin der Afrotopia Black Academy.
Nachdem sie über 30 Jahre lang als Schauspielerin, Sängerin und Tänzerin in mehr als 25 Musicals, Theaterstücken und Veranstaltungen durch Deutschland getourt war, erwarb sie ihr Lehrdiplom und gibt heute Business English-Unterricht in verschiedenen Unternehmen. Seit 16 Jahren unterrichtet Elaine an verschiedenen VHS, Universitäten und Schulen in Hamburg, Hannover und Göttingen. Seit 2015 auch zu Kolonialgeschichte und Black Studies. Elaine ist Global Black Caucus Poet Laureate und organisiert Veranstaltungen, insbesondere zum Black History Month.

Kurstermine

Fr. 09.02.24 um 16:00 - 19:00

Kursort, Anfahrt & Barrierefreiheit

Afrotopia culture + innovation
22083 Hamburg / Barmbek
Support