Kultur
Kursnummer: O10893MMM19

  • Neu im Programm

Zeitgenössischer Tanz - Schwerpunkt: Bodenarbeit / contemporary floorwork

Dieser eintägige Workshop konzentriert sich auf eines der Kernelemente des zeitgenössischen Tanzes: das Tanzen am Boden. Die Arbeit am Boden, die klassischerweise am Anfang einer Trainingseinheit steht, ermöglicht ein tieferes Verständnis der Gelenkstrukturen und der Wirksamkeit der Schwerkraft in der Bewegung. In diesem Kurs lernen wir die grundlegenden Elemente der Bodenarbeit kennen. Das Training besteht aus Übungen, Techniken und Bewegungssequenzen aus Modern Dance, der Release-Technik, Yoga und Improvisation. Wir arbeiten an Beweglichkeit, dem Bewusstsein unserer Achsen, Schwüngen und trainieren anhand bestimmter Bewegungen wie wir uns zugleich sanft, als auch kraftvoll bewegen können.

Wichtige Hinweise

Für Tanzinteressierte mit und ohne Vorerfahrung. Bitte gemütliche Kleidung mitbringen.

Ein Kurs von Kattalin Newiger Mitxelena

Platzhalter: Kattalin Newiger Mitxelena

Bei der VHS seit 2023

Kattalin Mitxelena Newiger ist Choreograf:in, Performer:in & Sozialarbeiter:in. Kattalin studierte BA Theater- und Erziehungswissenschaften in Mainz und La Réunion. Im Rahmen des Masterstudiums Performance Studies an der Uni Hamburg studierte Kattalin Tanz und Choreografie an DANTZERTI in Bilbao und schloss das Studium 2021 ab. Kattalin unterrichtet seit 2015 in unterschiedlichen Kontexten Tanz, Performance und Choreografie und produziert als freischaffende Künstler:in Performances u.a. an der Alice-Salomon-Hochschule und Theater der Erfahrungen Berlin, Campus Hafencity, k3-Tanzplan Hamburg und Schwankhalle Bremen. Besonders interessiert ist Kattalin an der Unterschiedlichkeit in Bewegung und der unermüdlichen Forschungslust, um Bewegungen zu erkunden, die für den jeweiligen Körper neu sind.

Kurstermine

Fr. 15.03.24 um 09:00 - 13:30

Kursort, Anfahrt & Barrierefreiheit

VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)
3 Behindertenparkplätze beim rückseitigen Hofeingang Bartelsstraße, Zugang barrierefrei, mit unebenem Holzpflaster. Rampe zum barrierefreien Eingang hat ein Gefälle von bis zu 12%. Aufzug vorhanden, Türbreite 80 cm, keine Induktionsanlage, Rollstuhl-WC vorhanden, mit nicht unterfahrbarem Waschbecken. Mehr Infos: 040 42841-2752
Support