Menü schließen

Literatur im Gespräch (17)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 33,-
    10 - 23 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512ROF12
    Mi. 10:00 - 11:30, 8 UStd.
    05.06.19 - 03.07.19, 4 Termine
    Jutta Gutzeit
    Farmsen

    Zur Buchmesse sind zahlreiche Neuerscheinungen norwegischer Autorinnen und Autoren in deutscher Ausgabe zu erwarten. Vorher stellt dieser Kurs zwei Autoren in den Mittelpunkt, deren Werke schon seit einigen Jahren auf dem deutschen Buchmarkt vertreten sind: Wir besprechen "Morgen und Abend" von Jon Fosse und "Wider die Natur" von Tomas Espedal.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 30,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM02
    Fr. 17:00 - 20:45, 5 UStd.
    21.06.19 - 21.06.19, 1 Termin
    Ulf Schiefer
    Sternschanze

    Be Sherlock Holmes for an evening! Crimes have been committed and you will be asked to solve them. Clues are hidden, which will allow you to draw your conclusions as to the motives of the criminal and the weapons that have been used. By discussing and exchanging your ideas with the other participants you will certainly identify the culprits in the end.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 52,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM21
    Mo. 18:00 - 19:30, 10 UStd.
    08.07.19 - 05.08.19, 5 Termine
    Rebecca Pohle
    Sternschanze

    Booklovers meet fellow readers!
    Join HARPO'S BOOK CLUB, read and discuss a New York Times bestseller - and find out about excellent travel writing, food writing and more! Book-title: SIGNS FOR LOST CHILDREN by Sarah Moss. A historical novel (1880s) set in England and Japan. Early on in their marriage Tom’s job takes him to Japan to advise on building lighthouses while his wife Ally, one of the first women to qualify as a doctor, is trying to reform the treatment of women in a local asylum. Will the marriage survive the separation? Beautifully written, one of the Financial Times Best Book of 2015.
    Please don’t read the book beforehand but wait for further information (email).
    Geeignet für Einsteiger auf B2.

    Wichtige Hinweise

    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 52,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM22
    Do. 18:00 - 19:30, 10 UStd.
    11.07.19 - 08.08.19, 5 Termine
    Rebecca Pohle
    Sternschanze

    Booklovers meet fellow readers!
    Join HARPO'S BOOK CLUB, read and discuss a New York Times bestseller - and find out about excellent travel writing, food writing and more! Book-title: THIS HOUSE OF GRIEF by Helen Garner. True crime. Central to the story is Rob Farquharson, loving father of Jai, Tyler and Bailey and their possible murderer. The critically acclaimed Australian writer follows the case over the seven-week trial. Was it a tragic accident or vengeful murder?
    Not for the faint-hearted.
    Please don’t read the book beforehand but wait for further information (email).
    Geeignet für Einsteiger auf B2.

    Wichtige Hinweise

    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510NNN01
    So. 10:00 - 13:15, 4 UStd.
    25.08.19 - 25.08.19, 1 Termin
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz
    Barmbek

    Im Mittelpunkt dieses Literaturvormittags steht die Autorin Juli Zeh, eine deutsche Juristin und Schriftstellerin, 1974 in Bonn geboren. Sie wurde mit zahlreichen Literaturpreisen ausgezeichnet und ist auch durch ihr gesellschaftlich-politisches Engagement bekannt. Neben ihrer literarischen Arbeit betätigt sich Juli Zeh auch journalistisch. Sie diskutiert nicht nur im Literarischen Quartett, sondern wurde 2018 als Richterin an das Verfassungsgericht des Landes Brandenburg gewählt. Fast jedes Jahr (seit 2004) erscheint ein neues Buch von Juli Zeh. Damit erreicht sie viele Leser und trifft den aktuellen Zustand der Gesellschaft. Ihr Titel "Unterleuten" verkaufte sich seit Erscheinen 2016 mindestens 200.000 Mal.

    Wichtige Hinweise
    Juli Zeh: Unterleuten. Roman 2016, auch als Taschenbuch und Hörbuch erhältlich.
    Es ist sinnvoll, wenn Sie das Buch vorab gelesen oder gehört haben.
    Bringen Sie gerne auch andere Bücher von Juli Zeh mit. Alles zusammen soll ein Portrait der vielseitigen Autorin sowie eine Einführung in ihr Werk mit vielfältiger Diskussion zu Ihren Themen und Büchern ergeben.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 36,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510WWW11
    Mi. 10:00 - 12:15, dazu 1x Mi. 10:00 - 16:00, 12 UStd.
    28.08.19 - 11.09.19, 3 Termine
    Maren Schönfeld
    Othmarschen

    Walter Kempowski war einer der wichtigsten Schriftsteller der Nachkriegszeit. 2019 wäre er 90 Jahre alt geworden. Mit seiner "Chronik des deutschen Bürgertums", zu der auch der Roman "Tadellöser & Wolff" gehört, schuf er ein einzigartiges gesellschaftliches Bild einer bürgerlichen Familie. Das "Echolot", eine Collage aus Zeitzeugendokumenten, ist eine unvergleichliche, spannende und erschütternde Dokumentation verschiedener Zeitspannen des Zweiten Weltkriegs. Die "Chronik des deutschen Bürgertums" wurde vom Altonaer Theater 2018 in zwei Stücken auf die Bühne gebracht.
    Seine eigenen Tagebuchaufzeichnungen und seine Romankonzepte sind für Leser und auch für Autoren interessant.

    Wichtige Hinweise
    Wir treffen uns an zwei Vormittagen in der Volkshochschule, um uns auf Leben und Werk Walter Kempowskis einzustimmen. An einem Tag geht es um die "Chronik" und das "Echolot", am zweiten um die weiteren Romane und den Bezug zu seinen Tagebüchern. Am dritten Termin fahren wir mit unseren PKWs (Absprache der Fahrgemeinschaften an den vorhergehenden Terminen) nach Nartum, wo wir im Wohnhaus Walter Kempowskis dessen Witwe Hildegard treffen. Wir hören eine Lesung aus dem Werk und können das von Walter Kempowski geplante Haus und den Park besichtigen. Frau Kempowski steht uns für Fragen zur Verfügung.
    Kosten: Beteiligung an der Fahrgemeinschaft mit dem PKW oder am Zugticket/Taxifahrt.
    Für Lesung und Besichtigung in Nartum 25 Euro - bitte passend - dabei haben!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 56,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510NNN02
    Mi. 17:15 - 18:45, 14 UStd.
    28.08.19 - 11.12.19, 7 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz
    Langenhorn

    Lesen Sie gern und möchten Sie sich mit anderen Leser/innen austauschen? Gelegenheit dazu bietet der Literaturkreis. Neben der Kurzbiographie erfolgt eine Einordnung des Werkes in den jeweiligen zeit- und literaturhistorischen Kontext. Im Mittelpunkt steht die eigene Erfahrung beim Lesen: Wie erschließt sich der Text für uns? Wie interpretieren die anderen das Buch? Wir lesen nach Absprache sowohl themenbezogen als auch einzelne Neuerscheinungen, zeitgenössische Bücher und Klassiker.

    Wichtige Hinweise
    Es sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich, lediglich Leselust. Neueinsteiger/innen willkommen.
    Mit Lesepausen, d.h. nicht immer wöchentlich.
    Weitere Termine: 18.9., 25.9., 23.10., 27.11., 4.12., 11.12.2019.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 69,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510NNN03
    Mi. 19:00 - 20:30, 14 UStd.
    28.08.19 - 11.12.19, 7 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz
    Langenhorn

    Lesen Sie gern und möchten Sie sich mit anderen Leser/innen austauschen? Gelegenheit dazu bietet der Literaturkreis. Neben der Kurzbiographie erfolgt eine Einordnung des Werkes in den jeweiligen zeit- und literaturhistorischen Kontext. Im Mittelpunkt steht die eigene Erfahrung beim Lesen: Wie erschließt sich der Text für uns? Wie interpretieren die anderen das Buch? Wir lesen nach Absprache sowohl themenbezogen als auch einzelne Neuerscheinungen, zeitgenössische Bücher und Klassiker.

    Wichtige Hinweise
    Es sind keine besonderen Kenntnisse erforderlich, lediglich Leselust. Neueinsteiger/innen willkommen.
    Mit Lesepausen, d.h. nicht immer wöchentlich.
    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen.
    Weitere Termine: 18.9., 25.9., 23.10., 27.11., 4.12., 11.12.2019.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 0500WWW01
    Mo. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
    02.09.19 - 02.09.19, 1 Termin
    Maren Schönfeld
    Othmarschen

    Am 1. 9. 2019 jährt sich der Beginn des Zweiten Weltkriegs zum 80. Mal. Wir erinnern daran mit einer Veranstaltung über die erste weibliche Friedensnobelpreis-Trägerin.
    Bertha von Suttners Apell, die Waffen schweigen zu lassen, fand lange Zeit großes Gehör. Ihr Buch, "Die Waffen nieder!" war das meistgelesene Werk des 19. Jahrhunderts. Ihre Bemühungen um Frieden und Abrüstung und ihre Vorschläge zu einer internationalen Friedenvereinigung wurden 1905 mit dem Friedensnobelpreis gewürdigt.
    Ein moderner Krieg sei von keiner Seite zu gewinnen, so warnte sie. Doch als sich zu Beginn des 20. Jahrhunderts die Staaten Europas in eine Aufrüstungsspirale treiben ließen, wurden die Ideen und Warnungen der "Friedensbertha" als Ausdruck weiblicher Exaltiertheit verhöhnt. Ein nationalistisch verhetztes Europa bereitete sich auf den Krieg vor. Pazifisten galten, wie dann erneut im Zweiten Weltkrieg, als Vaterlandsverräter.
    Und dennoch: Wenn heute das Haager Schiedsgericht angerufen wird, wenn die Genfer Konvention zwischenstaatliche Konflikte zu lösen versucht, so basieren diese Institutionen auf Einrichtungen, zu denen Bertha von Suttner einst den Grundstein legte.

    Wichtige Hinweise
    An diesem Abend stellt die Schriftstellerin Susanne Bienwald das bewegte Leben Bertha von Suttners vor. Die Lyrikerin Maren Schönfeld rezitiert eigene Gedichte zum Thema Krieg und Frieden.
    Kooperationsveranstaltung mit dem writers' room Hamburg.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 97,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0527ROA13
    Di. 11:30 - 13:00, 24 UStd.
    03.09.19 - 03.12.19, 12 Termine
    Dr. Thomas Kurt Schröder
    Wellingsbüttel

    Auch zweihundert Jahre nach seiner Uraufführung gibt das wohl berühmteste deutsche Drama immer noch reichlich Anlass zur interessierten Lektüre. Mit Unterstützung diverser Medien (Film, Ton, Bild) diskutieren wir über dessen klassische und aktuelle Themen.

    Wichtige Hinweise
    Neue Teilnehmer/innen sind herzlich willkommen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510WWW04
    Do. 10:30 - 12:00, 16 UStd.
    05.09.19 - 19.12.19, 8 Termine
    Sabine Witt
    Othmarschen

    Schön und wohltuend ist es. Unergründlich und unberechenbar. Todbringend. Erzeugt Freude und Angst. Es steht gleichermaßen für Ferien, Badevergnügen, Mystik, Hoffnung und Untergang. Deshalb ist das Bild "Meer" seit jeher auch in der Literatur vielschichtig.
    Wir beginnen mit dem Nobelpreisträger des Jahres 2000: Gao Xingjan, Auf dem Meer. Und nähern uns dem Thema mit fünf weiteren Büchern an, die in der ersten Sitzung bekanntgegeben bzw. diskutiert werden.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 56,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0530MMM01
    Mo. 18:15 - 19:45, 14 UStd.
    09.09.19 - 16.12.19, 7 Termine
    Jan Roidner
    Niendorf

    Zum großen Fontane-Jahr 2019 wollen wir Erzählungen und Romane des wichtigsten deutschen Vertreters des literarischen Realismus lesen. In seinem Werk spiegelt sich politisch eine widersprüchliche Haltung zum Aufstieg Preußens, gesellschaftlich ein ungewöhnlich empathisches Interesse an der Situation der Frau im 19. Jahrhundert. Stilistisch hat Fontane für spätere Romanciers wie etwa Thomas Mann Maßstäbe gesetzt.

    Wichtige Hinweise
    Wir lesen voraussichtlich:
    -Grete Minde
    -Schach von Wuthenow
    -Irrungen, Wirrungen
    -Unwiederbringlich
    -Die Poggenpuhls

    Neueinsteiger/innen sind herzlich willkommen!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 66,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512MMM01
    Di. 18:00 - 19:30, 16 UStd.
    10.09.19 - 12.11.19, 8 Termine
    Dr. Lutz Flörke
    Sternschanze

    "Der wahre Leser muß der erweiterte Autor sein." schrieb der romantische Dichter Novalis und wies auf die schier unbegrenzten Möglichkeiten hin, sich als Leser der Literatur zu nähern. Aber was macht dann die Qualität eines Textes aus? Welche Bedeutung besaß er einst, welche besitzt er möglicherweise heute - und für wen und warum? Diesen und weiteren Fragen wollen wir in unserem Literaturgesprächskreis sowohl ernsthaft als auch in lockerer Form nachgehen. Willkommen sind alle, die nicht nur für sich alleine lesen, sondern auch mit anderen über Literatur reden wollen.
    Die gelesenen Texte werden gemeinsam besprochen und interpretiert. Hinweise zur Zeit- und Literaturgeschichte sowie zu Interpretationsmethoden ergänzen das Gespräch.

    Wichtige Hinweise
    Das Programm wird am ersten Abend vorgestellt. Besondere Voraussetzungen sind nicht erforderlich.
    Eventuell auch Termine in den Herbstferien.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 97,-
    10 - 23 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512ROF01
    Mi. 10:00 - 11:30, 24 UStd.
    11.09.19 - 15.01.20, 12 Termine
    Jutta Gutzeit
    Farmsen

    Geplant ist die gemeinsame Lektüre von Schlüsselwerken der Moderne, außerdem sollen Neuerscheinungen aus dem literarischen Programm verschiedener Taschenbuchverlage einbezogen werden. Im Frühjahr beginnen wir mit "Die Geschichte der Bienen" von Maja Lunde, die Auswahl der weiteren Werke erfolgt nach Absprache.

  • Preis: 64,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0530SBE01
    Mo. 19:30 - 21:00, 16 UStd.
    16.09.19 - 20.01.20, 8 Termine
    Jan Roidner
    Bergedorf

    Zum großen Fontane-Jahr 2019 wollen wir Erzählungen und Romane des wichtigsten deutschen Vertreters des literarischen Realismus lesen. In seinem Werk spiegelt sich politisch eine widersprüchliche Haltung zum Aufstieg Preußens, gesellschaftlich ein ungewöhnlich empathisches Interesse an der Situation der Frau im 19. Jahrhundert. Stilistisch hat Fontane für spätere Romanciers wie etwa Thomas Mann Maßstäbe gesetzt.

    Wichtige Hinweise
    Wir lesen voraussichtlich:
    -Grete Minde
    -Schach von Wuthenow
    -Irrungen, Wirrungen
    -Unwiederbringlich
    -Die Poggenpuhls

    Neueinsteiger/innen sind herzlich willkommen!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 96,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0530SHH01
    Di. 18:30 - 20:00, 24 UStd.
    17.09.19 - 17.12.19, 12 Termine
    Jan Roidner
    Harburg

    Zum großen Fontane-Jahr 2019 wollen wir Erzählungen und Romane des wichtigsten deutschen Vertreters des literarischen Realismus lesen. In seinem Werk spiegelt sich politisch eine widersprüchliche Haltung zum Aufstieg Preußens, gesellschaftlich ein ungewöhnlich empathisches Interesse an der Situation der Frau im 19. Jahrhundert. Stilistisch hat Fontane für spätere Romanciers wie etwa Thomas Mann Maßstäbe gesetzt.

    Wichtige Hinweise
    Wir lesen voraussichtlich:
    -Grete Minde
    -Schach von Wuthenow
    -Irrungen, Wirrungen
    -Unwiederbringlich
    -Die Poggenpuhls

    Neueinsteiger/innen sind herzlich willkommen!

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 41,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512NNN02
    Mi. 19:15 - 20:45, 10 UStd.
    18.09.19 - 18.12.19, 5 Termine
    Markus Seidel
    Barmbek

    Dieser Kurs wendet sich an alle, die gern lesen und mit anderen über Literatur sprechen. Gelesen und diskutiert werden Neuerscheinungen und immer noch aktuelle Bücher der letzten Jahre. Ferner besteht die Möglichkeit, an einer Lesung teilzunehmen.

    Wichtige Hinweise
    Eine Literaturliste wird vor Kursbeginn zugeschickt. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

    buchen Merken
    • Plätze frei