Menü schließen

Literatur im Gespräch (12)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 17,-
    8 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 0526ROA16
    Sa. 12:00 - 14:15, 3 UStd.
    24.06.17 - 24.06.17, 1 Termin
    Jan Roidner
    Volksdorf

    Sah Goethe während seiner Italienreise 1786–88 aufgrund politischer Unwägbarkeiten noch von einer Überfahrt ins osmanisch besetzte Griechenland ab, rückte das Land nach den Befreiungskriegen immer stärker in den Fokus der gebildeten Kreise. Es wurde als Projektionsraum des deutschen Philhellenismus ("Freundschaft zum Griechentum") viel bereist. Das Griechenlandbild der deutschen Literatur ist vielfältig – als Land der Sehnsucht, der Antike und Wiege der abendländischen Kultur.
    Angesichts der politischen Konflikte zwischen Nord- und Südeuropa setzen wir uns mit den unterschiedlichen Imaginationen neu auseinander. Wir werden anhand literarischer Reiseberichte den Brüchen, aber auch Kontinuitäten nachgehen. Welches Griechenland findet sich heute zwischen idealistischer Schwärmerei und ideologischer Kritik?

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 56,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM12
    Mo. 18:00 - 20:00, 11 UStd.
    04.09.17 - 25.09.17, 4 Termine
    Rebecca Pohle
    Hoheluft

    Sie lesen gelegentlich ein englisches Buch? Oder Sie möchten das endlich tun? Und Sie sprechen gern über Gelesenes? Hier treffen Sie Gleichgesinnte.
    Join HARPO'S BOOKCLUB, read and discuss a New York Times bestseller - and find out about excellent travel writing, food writing and more! The title dealt with in this course will be "The last policeman" by Ben H. Winters.
    Meet the last policeman – extraordinary detective Palace – in a brilliant and, considering the circumstances, oddly uplifting mystery/crime story.
    Please don’t read the book beforehand but wait for further information (email).
    Geeignet für lesefreudige Einsteiger auf der Stufe B2.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 56,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 5300MMM15
    Mi. 18:00 - 20:00, 11 UStd.
    06.09.17 - 27.09.17, 4 Termine
    Rebecca Pohle
    Hoheluft

    Sie lesen gelegentlich ein englisches Buch? Oder Sie möchten das endlich tun? Und Sie sprechen gern über Gelesenes? Hier treffen Sie Gleichgesinnte.
    Join HARPO'S BOOK CLUB, read and discuss a New York Times bestseller - and find out about excellent travel writing, food writing and more!
    Summer title: FOR ALL THE TEA IN CHINA by Sarah Rose. A story about an amazing Victorian who stole the secret of tea from the Chinese. An informative and entertaining read.
    Please don’t read the book beforehand but wait for further information. (email)
    Geeignet für lesefreudige Einsteiger auf der Stufe B2.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 96,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0527ROA03
    Di. 11:30 - 13:00, 24 UStd.
    19.09.17 - 16.01.18, 12 Termine
    Dr. Thomas Kurt Schröder
    Wellingsbüttel

    Das im Titel angesprochene Thema soll historisch und systematisch besprochen werden: als literaturgeschichtliche Epoche (ca.1680-1770) einerseits und als personenbezogene Intention "engagierten" Schreibens andererseits. Was verbindet die Themen der Aufklärungszeit mit unserer Gegenwart? Wie aktuell ist "literarische Aufklärung" heute?

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 66,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512MMM01
    Di. 18:00 - 19:30, 16 UStd.
    19.09.17 - 05.12.17, 8 Termine
    Dr. Lutz Flörke
    Sternschanze

    "Der wahre Leser muß der erweiterte Autor sein." schrieb der romantische Dichter Novalis und wies auf die schier unbegrenzten Möglichkeiten hin, sich als Leser der Literatur zu nähern. Aber was macht dann die Qualität eines Textes aus? Welche Bedeutung besaß er einst, welche besitzt er möglicherweise heute - und für wen und warum? Diesen und weiteren Fragen wollen wir in unserem Literaturgesprächskreis sowohl ernsthaft als auch in lockerer Form nachgehen. Willkommen sind alle, die nicht nur für sich alleine lesen, sondern auch mit anderen über Literatur reden wollen.
    Die gelesenen Texte werden gemeinsam besprochen und interpretiert. Hinweise zur Zeit- und Literaturgeschichte sowie zu Interpretationsmethoden ergänzen das Gespräch.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 96,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0530SHH01
    Di. 18:30 - 20:00, 24 UStd.
    19.09.17 - 16.01.18, 12 Termine
    Jan Roidner
    Harburg

    Mit ihrem preisgekrönten Roman "Landgericht" (Deutscher Buchpreis 2012) begibt sich Ursula Krechel auf Spurensuche in die deutsche Nachkriegszeit zwischen Depression und Aufbruch: Was muss einer fürchten, was darf einer hoffen, der 1947 nach Deutschland zurückkommt? Im Mittelpunkt der parabelhaft-tragischen Geschichte steht der jüdische Richter Dr. Richard Kornitzer, der aus dem Exil in Havanna zu seiner versprengten Familie zurückkehrt. Er "zerbricht, als er in der Enge Nachkriegsdeutschlands den Kampf um die Wiederherstellung seiner Würde verliert". Mit sprachlicher Behutsamkeit und großer Zuneigung für ihre Figuren erzählt Ursula Krechel von einer deutschen Familie in den Gründungsjahren der Republik.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 96,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512ROF01
    Mi. 10:00 - 11:30, 26 UStd.
    20.09.17 - 17.01.18, 13 Termine
    Jutta Gutzeit
    Farmsen

    Geplant ist die gemeinsame Lektüre von Schlüsselwerken der Moderne; außerdem sollen Neuerscheinungen aus dem literarischen Programm verschiedener Taschenbuchverlage einbezogen werden. Im Herbst beginnen wir mit "Kruso" von Lutz Seiler. Die Auswahl der weiteren Werke erfolgt nach Absprache.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 56,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510NNN01
    Mi. 17:15 - 18:45, 14 UStd.
    20.09.17 - 06.12.17, 7 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz
    Langenhorn

    Lesen Sie gern und möchten Sie sich mit anderen Leser(n)/innen austauschen? Gelegenheit dazu bietet der Literaturkreis. Neben der Kurzbiographie erfolgt eine Einordnung des Werkes in den jeweiligen zeit- und literaturhistorischen Kontext. Im Mittelpunkt steht die eigene Erfahrung beim Lesen: Wie erschließt sich der Text für uns? Wie interpretieren die anderen das Buch? Wir lesen nach Absprache sowohl themenbezogen als auch einzelne Neuerscheinungen, zeitgenössische Bücher und Klassiker.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 70,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0510NNN02
    Mi. 19:00 - 20:30, 14 UStd.
    20.09.17 - 06.12.17, 7 Termine
    Dr. Susanne Limmroth-Kranz
    Langenhorn

    Lesen Sie gern und möchten Sie sich mit anderen Leser(n)/innen austauschen? Gelegenheit dazu bietet der Literaturkreis. Neben der Kurzbiographie erfolgt eine Einordnung des Werkes inden jeweiligen zeit- und literaturhistorischen Kontext. Im Mittelpunkt steht die eigene Erfahrung beim Lesen: Wie erschließt sich der Text für uns? Wie interpretieren die anderen das Buch? Wir lesen nach Absprache sowohl themenbezogen als auch einzelne Neuerscheinungen, zeitgenössische Bücher und Klassiker.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 40,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512NNN02
    Mi. 19:15 - 20:45, 10 UStd.
    20.09.17 - 06.12.17, 5 Termine
    Markus Seidel
    Barmbek

    Dieser Kurs wendet sich an alle, die gern lesen und mit anderen über Literatur sprechen. Gelesen und diskutiert werden Neuerscheinungen und immer noch aktuelle Bücher der letzten Jahre.
    Pro Termin steht ein Titel auf dem Programm.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 0530SBE01
    Mo. 19:30 - 21:00, 16 UStd.
    25.09.17 - 22.01.18, 8 Termine
    Jan Roidner
    Bergedorf

    Kaum ein Autor hat den Wiederaufbau der deutschen Literatur nach 1945 so geprägt wie Heinrich Böll. So urteilte K. H. Bohrer bereits 1967 in seiner Laudatio zur Verleihung des Büchner-Preises: "Böll steht repräsentativ für die deutsche Nachkriegsliteratur. Er ist ihr Klassiker." Worin bestand Bölls erzählerisch-ästhetische Leistung, mit der er die deutsche Literatur für die avancierte Roman-Literatur der europäischen Nachkriegsjahre bedeutend machte und die schließlich 1972 mit dem Nobelpreis gewürdigt wurde? Hat dieses Urteil auch heute noch Bestand? Anlässlich von Bölls hundertstem Geburtstag wollen wir den "Klassiker" aus Köln neu und wieder lesen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 64,-
    10 - 17 Teilnehmende
    Kursnummer: 0512WWW04
    Do. 10:30 - 12:00, 16 UStd.
    28.09.17 - 11.01.18, 8 Termine
    Sabine Witt
    Othmarschen

    Literatur selbst kann ein Genuss sein - und handelt oft auch von kulinarischen Genüssen. Ob Gedicht, Krimi, Kurzgeschichte oder Roman - alle Textarten drehen sich gern und oft um das Essen. Wir werden in diesem Semester unterschiedliche Texte aus verschiedenen Kulturkreisen lesen und dabei auch viel über die Kulturgeschichte des Kochens lernen. Und natürlich das eine oder andere Rezept kennen lernen.

    buchen Merken
    • Plätze frei