Verberge Filter
Menü schließen

Gesellschaft und Politik

Über Rassismus reden – aber wie?

Kursnummer: 3400MMM13

In Kooperation mit der Bremer Volkshochschule.

Kaum ein Thema beherrscht die öffentliche Debatte derzeit so wie das Thema Rassismus. Die längste Zeit tabuisiert und negiert, erleben wir nun eine bisher ungekannte Aufmerksamkeit gegenüber rassistischen Phänomenen und gleichzeitig eine sehr rege Auseinandersetzung unter dem Schlagwort Identitätspolitik. Wenngleich dieses neue Bewusstsein wichtig und notwendig ist: Das Sprechen darüber ist eine Herausforderung. Der Dialog über Rassismus wird durch sprachliche Beschränkungen, Betroffenheit oder gar Anfeindungen erschwert. Viele Menschen machen die Erfahrung, dass die Beschäftigung mit Rassismus verwirrend und verunsichernd ist und das Sprechen darüber belastend oder gar unmöglich erscheint. Daher wollen wir in Austausch miteinander treten und Rassismus aus dem Verborgenen, Verkrampften und Unverständlichen hervorholen. Es geht darum, einen leicht verständlichen Zugang zur komplexen Thematik zu entwickeln. Wir wollen uns für Rassismus sensibilisieren und dadurch auch gewappnet sein für Missverständnisse und mögliche Schwierigkeiten. Im Vordergrund stehen dabei Empathie und Respekt.

9,- €
6 - 9 Teilnehmende
, 0 UStd.
01.09.21, 0 Termin
VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)
Kostenloses WLAN

Termine

Tag Datum Uhrzeit
Support