Menü schließen

3D / Virtuelle Realitäten (19)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 65,-
    8 - 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 2033MMM84
    Mo. - Mi. 10:00 - 15:00, 18 UStd.
    23.10.17 - 25.10.17, 3 Termine
    Sascha Bolte
    Sternschanze

    YouTube ist die Plattform für Onlinevideos, doch YouTube-Star zu werden gelingt nicht von heute auf morgen. Denn, wer mit YouTube erfolgreich sein möchte, hat viele Aufgaben: von der Konzeptionierung des Kanals über das Skripten, Produzieren und Schneiden von Videos bis hin zur Verbreitung bzw. dem Aufbau von Reichweite mittels Social Media. Wer sich der Challenge stellen will, erfolgreich mit YouTube zu werden, erhält in diesem Kurs das Handwerkszeug, um diesem Ziel näher zu kommen.
    Bitte Smartphone und Ladegerät, Kamera (falls vorhanden) mitbringen.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: kostenlos
    5 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 2070MMM04
    Fr. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
    03.11.17 - 03.11.17, 1 Termin
    Thomas Wilhelmi
    Sternschanze

    The Time Is Now: PLAY17 – Creative Gaming Festival
    01. bis 05. November in Hamburg

    Anfassen, Mitmachen und Ausprobieren stehen im Mittelpunkt der rund 100 Veranstaltungen, die an etablierten Spielorten im Herzen Hamburgs stattfinden. Highlights sind u.a. ein Poetry Slam zum Thema Games, Künstlergespräche und Talkshows in der Markthalle, Workshops für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in der Zentralbibliothek, die PLAY Ausstellung in der Barlachhalle K, der Familientag am Festivalsonntag und die Verleihung des 3. Creative Gaming Awards.
    Das Motto des 10. Festivals lautet „The Time Is Now“. In den Einzelveranstaltungen wird der Frage nachgegangen, wie Zeit und Zeitmechanismen das Game Design und Storytelling von Games beeinflussen, wie Ereignisse der Zeitgeschichte in Spielen repräsentiert werden und die Rolle der Spielkultur sich im Laufe der Zeit geändert hat. Daneben entwickeln Schüler*innen in einem Game Jam innerhalb von vier Tagen neue Spielideen.
    Zum Jubiläum des Creative Gaming Festivals sind Jugendliche, Lehrkräfte, Studierende, Wissenschaftler*innen und Menschen aus der Gamesbranche sowie Interessierte jeden Alters eingeladen, gemeinsam einen Blick auf die Gameskultur zu werfen. Bei den zahlreichen Veranstaltungen steht die kreative Anwendung von digitalen Spielen im Zentrum. Bauen, Basteln, Programmieren, Tanzen, Diskutieren, Spielen mit und in Spielen – das ist PLAY!
    Weitere Informationen zum Festival und dem weiteren Programm, sowie Anmeldungen und Tickets unter: www.playfestival.de
    Termine: 01.-05. November 2017 an verschiedenen Spielorten der Hamburger Innenstadt - auch bei uns an der Hamburger Volkshochschule.

    Wir wollen einen Abend lang mit Euch Counterstrike GO, Half-Life oder League of Legends spielen. Für die Lan-Party werden von uns einige Computer vorbereitet und ein starkes Netzwerk zur Verfügung gestellt. Eigene PCs oder Laptops sowie weitere Spiele könnt Ihr gerne mitbringen.
    Mit der HTC Vive können wir uns in die Virtuellen Realitäten begeben: Spiele ausprobieren, neue Welten erforschen, z. B. Museen, Höhlen, Weltall, Lernspiele testen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 147,-
    5 - 7 Teilnehmende
    Kursnummer: 2250MMM08
    Sa. - So. 10:00 - 17:00, 16 UStd.
    04.11.17 - 05.11.17, 2 Termine
    Sabine Lindau
    Sternschanze

    SketchUp ist ein leicht zu erlernendes 3D-Programm, in der Basisversion für den privaten Gebrauch kostenlos. Das Programm bietet verschiedene Werkzeuge, um eigene 3D-Modelle von Gebäuden, Holzarbeiten oder Maschinen zu entwickeln. Im "Grundkurs" werden alle wesentlichen Funktionen und Werkzeuge des Programms erklärt und es gibt genügend Zeit, diese an praktischen Aufgaben intensiv auszuprobieren und zu üben. Angefangen beim Navigieren im 3D-Raum über die Zeichenfunktionen bis hin zum optischen Aufbereiten des Modells inkl. Vermaßen und Anlegen von Schnitten.

  • Preis: 12,-
    6 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 1005MMM02
    Mo. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
    06.11.17 - 06.11.17, 1 Termin
    Michael Brockhaus
    Sternschanze

    Ob die Entwicklung der künstlichen Intelligenz und die selbstlernenden Roboter ein Segen oder ein Fluch für unsere gesellschaftliche Zukunft und den Alltag der Menschen sein werden, kann noch niemand absehen. Sicher sind sich die Zukunftsforscher heute, dass die Roboter besser und günstiger arbeiten werden als wir Menschen. Doch noch weiß niemand so genau, wo das bezogen auf unseren Alltag und unser Selbstverständnis als Menschen hinführen wird. Nutzen wir die arbeitsfreie Zeit, um unsere Kreativität weiterzuentwickeln? Einigen wir uns auf ein Grundeinkommen, das uns die Möglichkeit bietet, wirklich das zu tun, was wir am besten können? Führt die Technologie-Entwicklung durch selbstlernende und selbststeuernde Systeme doch noch zur Gesellschaftsform des Kommunismus?

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 35,-
    5 - 7 Teilnehmende
    Kursnummer: 1005MMM07
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    11.11.17 - 11.11.17, 1 Termin
    Samson Tesfai
    Sternschanze

    Wir können uns in die Virtuellen Realitäten begeben: Spiele ausprobieren, neue Welten erforschen, Museen besuchen, Höhlen erforschen, durch das Weltall fliegen, Lernspiele testen, in Second Life 2.0 eintreten, Avatare und soziale Interaktionen erfahren.

  • Preis: 407,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 2235NNN17
    Sa. 10:00 - 18:00, So. 10:00 - 16:00, 32 UStd.
    18.11.17 - 26.11.17, 4 Termine
    Ulrich Protscher
    Barmbek

    Archicad ist ein weitverbreitetes Programm für Bauprojekte. Sie lernen die Grundprinzipien sowie die Handhabung des Programms anhand eines praktischen Beispiels von der maßstäblichen Bauzeichnung bis zur fotorealistischen Visualisierung. Sie planen und entwerfen ein Einfamilienhaus als virtuelles 3D-Modell, z. B. von der begrünten Dachterrasse bis hin zur Kücheneinrichtung. Der Kurs beinhaltet die Konstruktion eines 3D-Modells in CAD und zeigt, wie Sie alle erforderlichen Ansichten und Planzeichnungen ganz einfach aus diesem Modell abrufen und bearbeiten können. Weitere Anwendungsszenarien des Programms sind technische Zeichnungen in 2D sowie Material-, Form- und Farbfindung in 3D als Gestaltungshilfe bei Umbau und Renovierung oder für Präsentationszwecke.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 2400MMM10
    Mo. 18:45 - 20:00, 2 UStd.
    20.11.17 - 20.11.17, 1 Termin
    Sylvia Fohrer
    Sternschanze

    Kollege Roboter
    Die vhs.webinare sind ein Live-Online-Format, zu dem Universitätsprofessoren und Wissenschaftler exklusiv Vorlesungen live vor einer Webcam halten. Im anschließenden Chat können Fragen an den Referenten gestellt werden.
    An der VHS Hamburg können Sie vier Vorträge zum Thema "Digitalisierung in der Arbeitswelt" in der Gruppe vor Ort verfolgen.
    In immer mehr Bereichen der Arbeitswelt und des täglichen Lebens übernehmen Maschinen und Roboter nicht nur einfache Aufgaben, sondern zunehmend auch komplexere Tätigkeiten, die bisher nur von Menschen ausgeübt wurden.
    Neben einer Einführung in die technischen Grundlagen mobiler Roboter widmet sich die Vortragsreihe den Fragestellungen, wie sich der zunehmende Einsatz von Robotern auf bestimmte Tätigkeitsbereiche und den Arbeitsmarkt insgesamt auswirkt und wie eine gute Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter gestaltet werden kann. Überdies werden Aspekte und Fragestellungen der „Roboterethik“ beleuchtet.

    Roboter haben bereits seit einiger Zeit die Schutzzäune in den Fabriken überwunden und übernehmen nun auch kommerzielle Dienstleistungsaufgaben oder helfen uns im Haushalt. Das Bild vom starr programmierten Industrieroboter, der stupide Aufgaben in hoher Geschwindigkeit und Qualität erledigt, wird immer mehr ergänzt von Servicerobotern, die flexibel intelligente Aufgaben auch im Zusammensein mit dem Menschen ausführen können. Unsere Vorstellung von Servicerobotern wird heute sowohl von Science-Fiction-Filmen als auch von käuflichen Haushaltshelfern geprägt, die beispielsweise den Fußboden saugen und wischen, die Fenster reinigen oder den Rasen mähen. Reale und fiktionale Roboter unterscheiden sich jedoch sehr stark in ihren physischen und kognitiven Fähigkeiten.
    In diesem Vortrag werden mehrere Anwendungsfälle von Servicerobotern dargestellt, welche in naher Zukunft mit heutigen Robotertechnologien gelöst werden können. Dabei wird anschaulich auf die Funktionsweise der dahinterstehenden Technologien eingegangen und erläutert, wo die Grenzen der Leistungsfähigkeit von Robotern heutzutage liegen und wie weit der Schritt zu den aus Filmen bekannten Robotern noch ist.
    Dozent: Richard Bormann, M. Sc., Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) Stuttgart

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 45,-
    8 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 2222WWW73
    Sa. - So. 11:00 - 16:00, 12 UStd.
    25.11.17 - 26.11.17, 2 Termine
    Samson Tesfai
    Othmarschen

    Du möchtest wissen, wie Du eigene Spiele für Dein Smartphone, Tablet oder PC entwickelst? Wir zeigen Dir, wie Du mit Unity3D mit teils schon vorgefertigten Programmteilen und Scripts Deine Vorstellungen eines Spiels umsetzen kannst. Du lernst die Grundlagen der Entwicklungsumgebung von Unity3D, und dann kannst Du Deine Spielidee einbringen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 2400MMM11
    Mo. 18:45 - 20:00, 2 UStd.
    27.11.17 - 27.11.17, 1 Termin
    Sylvia Fohrer
    Sternschanze

    Kollege Roboter
    Die vhs.webinare sind ein Live-Online-Format, zu dem Universitätsprofessoren und Wissenschaftler exklusiv Vorlesungen live vor einer Webcam halten. Im anschließenden Chat können Fragen an den Referenten gestellt werden.
    An der VHS Hamburg können Sie vier Vorträge zum Thema "Digitalisierung in der Arbeitswelt" in der Gruppe vor Ort verfolgen.
    In immer mehr Bereichen der Arbeitswelt und des täglichen Lebens übernehmen Maschinen und Roboter nicht nur einfache Aufgaben, sondern zunehmend auch komplexere Tätigkeiten, die bisher nur von Menschen ausgeübt wurden.
    Neben einer Einführung in die technischen Grundlagen mobiler Roboter widmet sich die Vortragsreihe den Fragestellungen, wie sich der zunehmende Einsatz von Robotern auf bestimmte Tätigkeitsbereiche und den Arbeitsmarkt insgesamt auswirkt und wie eine gute Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter gestaltet werden kann. Überdies werden Aspekte und Fragestellungen der „Roboterethik“ beleuchtet.

    Seit der Einführung des ersten Industrieroboters im Jahre 1961 in einer Fabrik in New Jersey wurden Roboter jahrzehntelang als programmierbare Mehrzweckhandhabungsgeräte für das Bewegen von Material, Werkstücken oder Werkzeugen eingesetzt. Sie standen an festen Arbeitsplätzen und funktionierten nur in einer strukturierten, kontrollierten Umgebung. Doch dank zahlreicher Innovationen in der Sensortechnik und Softwareentwicklung können Roboter nun ortsflexibel und zunehmend selbstständig komplexe Aufgaben in unbekannten Umgebungen planen, aus Erfahrung lernen und sich an Veränderungen in der Umgebung anpassen. Nun arbeiten interdisziplinäre Forschungsteams an der Entwicklung von Robotern mit Sozialkompetenzen, die bereits in naher Zukunft eine effektive und enge Kooperation mit dem Menschen ermöglichen sollen. Doch was sind die Folgen einer zunehmenden Automatisierung durch Roboter für die Arbeitswelt?
    Der Vortrag stellt aktuelle, interdisziplinäre Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Mensch-Roboter-Kooperation vor und beleuchtet mögliche Chancen und Herausforderungen für Arbeitskräfte im Zeitalter der Industrie 4.0.
    Dozentin: Professor Verena Nitsch, Institut für Arbeitswissenschaft, Universität der Bundeswehr München

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 198,-
    4 - 8 Teilnehmende
    Kursnummer: 2260MMM34
    Sa. - So. 11:00 - 17:00, dazu 1x Fr. 18:00 - 21:00, 20 UStd.
    01.12.17 - 03.12.17, 3 Termine
    Rolf Bergmeier
    Sternschanze

    Sie lernen die Funktionsweise und Bedienung eines 3D Druckers kennen. Was können wir und müssen wir alles einstellen am Drucker und in der Software? Sie lernen einfache Bauteile am Computer zu konstruieren. Wie funktioniert ein 3D Scan? Wie können wir eine Scan-Datei weiter bearbeiten zum Druck?
    Im Kurs erhalten Sie 2 Stunden Druckzeit, um ein eigenes Druckteil auszudrucken.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 35,-
    5 - 7 Teilnehmende
    Kursnummer: 1005MMM08
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    02.12.17 - 02.12.17, 1 Termin
    Samson Tesfai
    Sternschanze

    Wir können uns in die Virtuellen Realitäten begeben: Spiele ausprobieren, neue Welten erforschen, Museen besuchen, Höhlen erforschen, durch das Weltall fliegen, Lernspiele testen, in Second Life 2.0 eintreten, Avatare und soziale Interaktionen erfahren.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 2400MMM12
    Mo. 18:45 - 20:00, 2 UStd.
    04.12.17 - 04.12.17, 1 Termin
    Sylvia Fohrer
    Sternschanze

    Kollege Roboter
    Die vhs.webinare sind ein Live-Online-Format, zu dem Universitätsprofessoren und Wissenschaftler exklusiv Vorlesungen live vor einer Webcam halten. Im anschließenden Chat können Fragen an den Referenten gestellt werden.
    An der VHS Hamburg können Sie vier Vorträge zum Thema "Digitalisierung in der Arbeitswelt" in der Gruppe vor Ort verfolgen.
    In immer mehr Bereichen der Arbeitswelt und des täglichen Lebens übernehmen Maschinen und Roboter nicht nur einfache Aufgaben, sondern zunehmend auch komplexere Tätigkeiten, die bisher nur von Menschen ausgeübt wurden.
    Neben einer Einführung in die technischen Grundlagen mobiler Roboter widmet sich die Vortragsreihe den Fragestellungen, wie sich der zunehmende Einsatz von Robotern auf bestimmte Tätigkeitsbereiche und den Arbeitsmarkt insgesamt auswirkt und wie eine gute Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter gestaltet werden kann. Überdies werden Aspekte und Fragestellungen der „Roboterethik“ beleuchtet.

    Die Roboterethik ist eine noch junge Bereichsethik, in der einerseits – vergleichbar der Tierethik – darüber nachgedacht wird, inwiefern Maschinen Wertträger sind und andererseits diskutiert wird, inwiefern sie als (rudimentäre) moralische Akteure gelten können. Sie stellt traditionelle philosophische Fragen mit Blick auf neue potenzielle Handlungssubjekte – Roboter – wie etwa: Welche Kompetenzen erachten wir als grundlegend für moralische Akteursfähigkeit? Welche moralischen (und anderen) Werte sollten wir artifiziellen Systemen implementieren? Auf was für ein moralisches Selbstverständnis lässt es schließen, wenn wir Roboter ‚schlecht‘ behandeln? In welchen Bereichen – Industrie-, Militär-, Medizin-, Altenpflege-, Servicerobotik – wollen wir uns auch zukünftig ausschließlich bzw. in einem signifikanten Ausmaß auf menschliche und nicht auf artifizielle Expertise verlassen? Der Vortrag führt in Fragen und Themen der Roboterethik ein.
    Dozentin: Dr. Janina Loh, Institut für Philosophie, Universität Wien

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 2400MMM13
    Mo. 18:45 - 20:00, 2 UStd.
    11.12.17 - 11.12.17, 1 Termin
    Sylvia Fohrer
    Sternschanze

    Kollege Roboter
    Die vhs.webinare sind ein Live-Online-Format, zu dem Universitätsprofessoren und Wissenschaftler exklusiv Vorlesungen live vor einer Webcam halten. Im anschließenden Chat können Fragen an den Referenten gestellt werden.
    An der VHS Hamburg können Sie vier Vorträge zum Thema "Digitalisierung in der Arbeitswelt" in der Gruppe vor Ort verfolgen.
    In immer mehr Bereichen der Arbeitswelt und des täglichen Lebens übernehmen Maschinen und Roboter nicht nur einfache Aufgaben, sondern zunehmend auch komplexere Tätigkeiten, die bisher nur von Menschen ausgeübt wurden.
    Neben einer Einführung in die technischen Grundlagen mobiler Roboter widmet sich die Vortragsreihe den Fragestellungen, wie sich der zunehmende Einsatz von Robotern auf bestimmte Tätigkeitsbereiche und den Arbeitsmarkt insgesamt auswirkt und wie eine gute Zusammenarbeit zwischen Mensch und Roboter gestaltet werden kann. Überdies werden Aspekte und Fragestellungen der „Roboterethik“ beleuchtet.

    Die Folgen der Digitalisierung für die Arbeitswelt sind umstritten. So gibt es immer wieder Befürchtungen, dass Roboter den Menschen zukünftig die Jobs wegnehmen könnten. Werden unsere Kinder demnächst von Erziehungsrobotern betreut? Übernehmen Pflegeroboter die Pflege älterer Menschen?
    Der Vortrag zeigt, in welchem Ausmaß Berufe bereits heute durch Computer oder computergesteuerte Maschinen ersetzt werden können (sog. Substituierbarkeitspotenziale). Des Weiteren wird dargestellt, inwieweit die Beschäftigten in Deutschland durch die Digitalisierung betroffen sind.
    Dozentin: Dr. Katharina Dengler, Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB), Bundesagentur für Arbeit (BA)

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 53,-
    8 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 2222WWW74
    Sa. - So. 11:00 - 16:00, 12 UStd.
    16.12.17 - 17.12.17, 2 Termine
    Samson Tesfai
    Othmarschen

    Du möchtest wissen, wie Du eigene Spiele für Dein Smartphone, Tablet oder PC entwickelst? Wir zeigen Dir, wie Du mit Unity3D mit teils schon vorgefertigten Programmteilen und Scripts Deine Vorstellungen eines Spiels umsetzen kannst. Du lernst die Grundlagen der Entwicklungsumgebung von Unity3D, und dann kannst Du Deine Spielidee einbringen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 35,-
    5 - 7 Teilnehmende
    Kursnummer: 1005MMM09
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    13.01.18 - 13.01.18, 1 Termin
    Samson Tesfai
    Sternschanze

    Wir können uns in die Virtuellen Realitäten begeben: Spiele ausprobieren, neue Welten erforschen, Museen besuchen, Höhlen erforschen, durch das Weltall fliegen, Lernspiele testen, in Second Life 2.0 eintreten, Avatare und soziale Interaktionen erfahren.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 228,-
    5 - 7 Teilnehmende
    Kursnummer: 2235MMZ03
    Sa. - So. 11:00 - 17:00, 16 UStd.
    20.01.18 - 21.01.18, 2 Termine
    Andreas Fülscher
    Hamburg-Altstadt

    Lernen Sie nicht nur die Grundlagen dieser komplexen Software, sondern auch, wie Sie mit einfachen Schritten photoreale Bilder erstellen können. Anhand von einfachen Beispielen wird Ihnen der 3D Operator Andreas Fülscher praxistaugliche Beispiele zum Modeling, Materialsystem, Shading, UV Layout, Lighting und Rendering näher bringen. Anschließend sind Sie in der Lage, eigenständig professionelle Projekte in C4D umzusetzen. Wenn Sie einen Einstieg in 3D suchen und Agenturqualität erreichen wollen, sind Sie in diesem Kurs richtig.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 124,-
    5 - 7 Teilnehmende
    Kursnummer: 2250WWW04
    Sa. - So. 11:00 - 16:00, 12 UStd.
    20.01.18 - 21.01.18, 2 Termine
    Sabine Lindau
    Othmarschen

    SketchUp ist ein leicht zu erlernendes 3D-Programm, in der Basisversion für den privaten Gebrauch kostenlos. In diesem "Crashkurs" werden alle wesentlichen Funktionen und Werkzeuge des Programms erklärt und an praktischen Aufgaben kurz eingeübt. Angefangen bei den Zeichenfunktionen bis hin zum optischen Aufbereiten des Modells inkl. Vermaßen und Anlegen von Schnitten.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 52,-
    5 - 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 2260MMM20
    Fr. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
    26.01.18 - 26.01.18, 1 Termin
    Rolf Bergmeier
    Sternschanze

    Sie erhalten eine Einführung in die Funktionsweise eines 3D-Druckers. Der Trend geht zum 3D, auch beim Drucken. Doch noch ranken sich um dieses 3D-Drucken viele Fragen. In einige davon wollen wir Sie einweihen. Mit welchen Materialien kann gedruckt werden? Was ist mit bezahlbaren Technologien möglich? Wie wird eine STL-Datei erzeugt und bearbeitet? Was ist slicen? Zur Anschauung wird ein Probestück gedruckt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 79,-
    8 - 10 Teilnehmende
    Kursnummer: 2222MMM81
    Mo. - Mi. 10:00 - 15:00, 18 UStd.
    05.03.18 - 07.03.18, 3 Termine
    Samson Tesfai
    Sternschanze

    Du möchtest wissen, wie Du eigene Spiele für Dein Smartphone, Tablet oder PC entwickelst? Wir zeigen Dir, wie Du mit Unity3D mit teils schon vorgefertigten Programmteilen und Scripts Deine Vorstellungen eines Spiels umsetzen kannst. Du lernst die Grundlagen der Entwicklungsumgebung von Unity3D, und dann kannst Du Deine Spielidee einbringen.

    buchen Merken
    • Plätze frei