Gesellschaft und Politik
Kursnummer: O18912MMM17

Zu Besuch beim Deutschen Klimarechenzentrum

In der Reihe: Komplizen für die Zukunft

Wie könnte sich das Klima bei 1,5, zwei oder vier Grad Erwärmung verändern? In welchen Bereichen droht besonders starke Hitze, wo mehr Regen? Um solche Fragen beantworten zu können, entwickeln Klimaforschende Modelle, die Prozesse in Atmosphäre, Ozean und an Land simulieren. Forschende aus ganz Deutschland führen ihre Simulationen am Deutschen Klimarechenzentrum (DKRZ) aus, denn detaillierte Modelle benötigen extrem viel Rechenleistung und Speicherplatz.
Michael Böttinger ist Geophysiker und leitet die Öffentlichkeitsarbeit des Deutschen Klimarechenzentrums. Er erklärt, wie Klimamodelle funktionieren, wie der Supercomputer am DKRZ aufgebaut ist, und was aktuelle Zukunftsprojektionen ergeben. Zum Abschluss haben Sie die Gelegenheit, den Supercomputer „Levante" zu besichtigen - einen der schnellsten Rechner weltweit.

Wichtige Hinweise

Der Zugang zum Seminarraum 034 im Erdgeschoss liegt gleich im Foyer des Gebäudes (Haupteingang Bundesstraße 45a). Dort können sich Teilnehmende gerne vor Beginn aufhalten, bis es los geht.

Kurstermine

Mi. 06.03.24 um 16:30 - 18:45

Kursort, Anfahrt & Barrierefreiheit

Support