Menü schließen

Fauna und Flora in Hamburg (49)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815SBE01
    Fr. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    04.05.18 - 04.05.18, 1 Termin
    Carmen Golz
    Bergedorf

    Im Mai duftet es selbst in der Stadt an vielen Stellen nach frischem Grün. Die wenigsten wissen, dass sich viele Wildgemüse und Kräuter zu vitalstoffreichen, schmackhaften Speisen verarbeiten lassen. Auf einem Streifzug durch die Natur werden die essbaren und leckeren Wildgemüse bestimmt und gesammelt.

  • Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800ROF01
    So. 14:00 - 16:00, 2 UStd.
    06.05.18 - 06.05.18, 1 Termin
    Bramfeld

    Natur im Frühling: die Sonne gibt Energie, das Leben erwacht! Frisches Grün, Blüten und Bienensummen. Auch im Teich regt sich schon etwas und unsere schwarzen Lämmer toben über die Weide. Wir füttern die Schafe, erforschen die Frühblüher und das spannende Flirtverhalten einiger Tiere. Der Frühlings-Raum unserer Ausstellung bietet zusätzliche Erlebnisse: Steigen Sie durch den Insektenkokon in das riesige Vogelnest, bestaunen Sie meterhohe Gänseblümchen und lebendige Schlangen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 130,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196NNN02
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    14.05.18 - 18.05.18, 5 Termine
    Hannelore Hollstegge
    Barmbek

    Nicht nur Feriengäste lieben Parks und mit Bäumen gesäumte Straßen: Öffentliche Plätze und Grünanlagen gehören allen Menschen der Stadt. Wer ist an ihrer Gestaltung beteiligt? Wer fühlt sich hier wohl und wer nicht? Und wie steht es um die Nachhaltigkeit? Der Radverkehr soll gefördert und die Luft muss besser werden. Der Klimawandel mit Starkregen und Hitze erfordert unversiegelte, bewachsene Böden. Wie die Realität aussieht und welche Planungen entwickelt werden, erkunden Sie in Gesprächen mit Fachleuten und vor Ort - zu Fuß, mit dem Rad und dem HVV.

    buchen Merken
    • Fast voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 15,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN02
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    15.05.18 - 15.05.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815ROR01
    Fr. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    18.05.18 - 18.05.18, 1 Termin
    Carmen Golz
    Rahlstedt

    Im Mai duftet es selbst in der Stadt an vielen Stellen nach frischem Grün. Die wenigsten wissen, dass sich viele Wildgemüse und Kräuter zu vitalstoffreichen, schmackhaften Speisen verarbeiten lassen. Auf einem Streifzug durch die Natur werden die essbaren und leckeren Wildgemüse bestimmt und gesammelt.

  • Preis: 75,-
    9 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8395MMM02
    Sa. 10:00 - 17:00, 9 UStd.
    19.05.18 - 19.05.18, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Altona

    Mit dem 20m langen Zweimaster SAMYRAH erleben Sie traditionelle Seefahrt und gleichzeitig den pulsierenden Hochbetrieb eines modernen Personen- und Warenverkehrs. Sie fahren vom Museumshafen Övelgönne durch das Hafengebiet zum Mühlenberger Loch und erkunden aus unmittelbarer Nähe wie es um die Zukunft des Hamburger Hafens zwischen Ökologie und Ökonomie, Elbvertiefung und Artenvielfalt bestellt ist. Wind und Welle haben wir nicht unter Vertrag, deswegen passen wir die Route tagesaktuell an.

  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815MMW11
    Mi. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    23.05.18 - 23.05.18, 1 Termin
    Maria Poggendorf-Göttsche
    Wilhelmsburg

    Wildkräuter aus Wilhelmsburg? Auch auf der Elbinsel duftet es im Mai nach frischem Grün. Auf einem Streifzug durch den Inselpark erfahren Sie Spannendes zu essbarem Wildgemüse und bekommen Tipps zum sicheren Sammeln und Bestimmen heimischer Arten. Die gesammelten Wildpflanzen lassen sich zu vitalstoffreichen, schmackhaften Gerichten verarbeiten und bringen Farbe auf Ihren Teller.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Fast voll
  • Preis: 13,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3501ROF05
    Fr. 15:00 - 19:00, 5 UStd.
    25.05.18 - 25.05.18, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Wohldorf-Ohlstedt

    Biologische Vielfalt vor Ort erleben: Eine Exkursion in das vielfältigste Hamburger Schutzgebiet ist immer schön, aber im Mai eine besondere Freude für alle Sinne. Nun sind die Vögel in Hochstimmung, fliegen Libellen und Falter, und Ringelnattern und Frösche regen sich an und in den Teichen. Hinzu kommen die Gerüche von Erde, Gras und Blüten und sie werden durch die im Gebiet allgegenwärtige Feuchtigkeit besonders intensiv wahrgenommen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 160,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8505WWW60
    Sa. 11:00 - 16:15, 21 UStd.
    26.05.18 - 25.08.18, 3 Termine
    Yvonne Aßmann
    Othmarschen

    Wir laden Sie zu einem Kocherlebnis der besonderen Art ein. Mit uns entdecken Sie den Genuss, den regionale und saisonale Lebensmittel bieten. Wir kaufen direkt beim Produzenten ein (gemeinsame Hofbesuche könnten organisiert werden). Zudem sprechen wir über aktuelle Food Themen: rote Listen für Lebensmittel, die Welt der Erzeuger, Lebensmittel retten u.v.a.m. Wir freuen uns auf Sie!

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 21,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 8620SBE04
    Sa. 13:00 - 16:15, 4 UStd.
    26.05.18 - 26.05.18, 1 Termin
    Dr. Monika Brieden
    Bergedorf

    Kräuter gelten als natürlich und damit gesund. Aber heißt natürlich wirklich immer gleich gesund? Welche Inhaltsstoffe lassen sich naturwissenschaftlich nachweisen? Welche Mythen gibt es schon aus der Geschichte um die Kräuterheilkunde? Haben z.B. Giersch, Spitzwegerich, Brennnessel und Ackerschachtelhalm wirklich einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und wie lassen sie sich aufbereiten? Eine kleine Verkostung von Wildkräuterkompositionen rundet den Nachmittag ab.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 13,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120NNN13
    Sa. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    26.05.18 - 26.05.18, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    Barmbek

    Ende des 19. Jahrhunderts waren die Wohnverhältnisse für viele so schlecht, dass sich der erste Direktor der Kunsthalle, Alfred Lichtwark, fragte, ob denn Hamburg, "wenn nicht ein großer Stadtpark geschaffen wird, auf die Dauer bewohnbar bleibt." Der wurde am 1. Juli 1914 vor über 100 Jahren eröffnet. Nicht zum Promenieren, sondern als Ort des Lebens: mit Sport- und Spielflächen, mit Rasenflächen zum Betreten, mit Licht und Luft auch für die einfache Bevölkerung. Er wurde von großen Gartenbauarchitekten wie Fritz Schumacher und Otto Linne konzipiert. Bis heute vereinigt dieser erste Volkspark reizvolle landschaftliche Bereiche mit strukturierten Parkräumen zu einem großen Ganzen. Ein Bürgerpark mit einer lebhaften und wechselvollen Geschichte, die wir bei unserem Rundgang kennen lernen werden.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 18,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800NNN03
    Sa. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    26.05.18 - 26.05.18, 1 Termin
    Manuela Herbst
    Ohlsdorf

    Der Ohlsdorfer Friedhof ist Hamburgs größte Grünfläche und vor allem in seinem älteren Teil weit mehr als "nur" ein Friedhof. Wilhelm Cordes hat ihn auch als Ort der Erholung für alle Bürger geplant. Themen des Rundgangs: Geschichte des Friedhofs und seiner Beisetzungskultur, Grabmalsymbolik, Gartenkunst und Naturschutz auf dem größten Parkfriedhof der Welt. Auf dem Weg wird auch auf einige der Engelstatuen, vorgeschichtliche Grabstätten und Gräber einiger prominenter Hamburger eingegangen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 75,-
    9 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8395MMM04
    So. 10:00 - 17:00, 9 UStd.
    27.05.18 - 27.05.18, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Altona

    Mit dem 20m langen Zweimaster SAMYRAH erleben Sie traditionelle Seefahrt und gleichzeitig den pulsierenden Hochbetrieb eines modernen Personen- und Warenverkehrs. Sie fahren vom Museumshafen Övelgönne durch das Hafengebiet zum Mühlenberger Loch und erkunden aus unmittelbarer Nähe wie es um die Zukunft des Hamburger Hafens zwischen Ökologie und Ökonomie, Elbvertiefung und Artenvielfalt bestellt ist. Wind und Welle haben wir nicht unter Vertrag, deswegen passen wir die Route tagesaktuell an.

  • Vom alten Pumpwerk am Falkensteiner Ufer bis nach Kaltehofe

    Inhalt Alle Details
    Preis: 130,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196WWW01
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    28.05.18 - 01.06.18, 5 Termine
    Hannelore Hollstegge
    Othmarschen

    Manchmal blaues Gold, manchmal braune Drecksbrühe: Wasser in Hamburg gibt es in vielen Facetten. Hamburg bietet reiche Vorkommen an leckerem und gutem Trinkwasser. Aber wie sieht die Reinigung des Abwassers aus? Wir beschäftigen uns mit Elbe, Alster und Bille, mit Sielen und Sauerstofflöchern. Vor Ort erkunden wir aktuelles und historisches rund um die Wasserver- und entsorgung. Gespräche mit einem Wasserabfüller und Fachleuten aus Politik und Wasserwirtschaft geben weitere Impulse.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 130,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196MMM06
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    28.05.18 - 01.06.18, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Sternschanze

    Tiere emotionalisieren und deswegen eignen sie sich so gut als Werbeträger: Straßenhunde in Not, Videos über niedliche Katzenkinder oder vom Aussterben bedrohte Vogelarten. Wonach beurteilen wir, welche Tiere unseren Schutz benötigen? Wo liegen die ethisch motivierten Konfliktlinien, wenn es darum geht, Tiere zu nutzen und sie zu töten. Wie sehen die gesetzlichen Grundlagen zum Tierschutz aus? Was heißt artgerecht? Wie gehen wir als Verbraucher/innen mit unserer Verantwortung um?

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 15,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN04
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    29.05.18 - 29.05.18, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 8810MMM07
    Mi. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    30.05.18 - 30.05.18, 1 Termin
    Harald Vieth
    St. Pauli

    Der Hamburger Buchautor und Baumexperte Harald Vieth führt in Planten un Blomen zu interessanten und seltenen Bäumen. Zu entdecken sind z. B. eine der größten Bergulmen Hamburgs, Taschentuch-, Mammut-, Judas-, Armur-Kork-, Goldblasenbaum, Ginkgo und Silberlinde.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 37,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0251ROF15
    Mi. - Do. 18:00 - 21:00, 8 UStd.
    30.05.18 - 31.05.18, 2 Termine
    Britta van Hoorn
    Bramfeld

    Noch vor 100 Jahren kannte man viele Rezepturen zur Herstellung von Malfarben aus Blüten, Blättern oder z.B. Rinden. Dieses Wissen ist heute in Vergessenheit geraten. Wir begeben uns auf eine Zeitreise, lernen Pflanzen, ihre Farbstoffe und einfache Farbenrezepte kennen.
    Wir fertigen unsere eigene Rot-, Gelb-, Blau-, Violett- und Grünpalette an. Egal ob Rittersporn, Sonnenhut, Frauenmantel, Brennnessel, Rainfarn, Geranie, Klatschmohn, Schöllkraut oder Goldrute, die Leuchtkraft und Brillanz der selbst gefertigten Pflanzenfarben ist einfach faszinierend.
    Am 1. Tag köcheln wir die gesuchten Pflanzenteile mit Alaun, Soda, Essig zu Tinte und Aquarellfarben. Wer mag, fertigt sich gleich noch passende Naturpinsel und Zeichenfedern dazu an. Am 2. Tag folgt eine Einführung ins Zeichnen und Malen.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0035NNN25
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    01.06.18 - 01.06.18, 1 Termin
    Anke Tröster

    Neben prächtigen Blumenbeeten und botanischen Raritäten gibt es in Hamburgs zentraler grüner Lunge viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken: Romantische Pfade führen zum Beispiel entlang des historischen Festungsgrabens der Wallanlagen, zum Alten Botanischen Garten, vorbei an moderner Architektur aus früheren Gartenschauen, durch zwei japanische Gärten - und zu Hamburgs wärmstem Ort, den Mittelmeerterrassen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • In der Reihe: Sommer in ... Wandsbek!

    Inhalt Alle Details
    Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815ROR11
    Fr. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    01.06.18 - 01.06.18, 1 Termin
    Carmen Golz
    Rahlstedt

    Viele essbare Wildkräuter wie Beifuß, Frauenmantel, Goldrute, Hirtentäschel, Johanniskraut, Rotklee oder Schafgarbe zeigen sich erst im Sommer. Gerade jetzt lassen sich auch essbare Blüten ernten, die nicht nur gesund sind, sondern jedes Essen zu einem wahren Augenschmaus machen. Entdecken Sie die Schätze unserer Region und erleben die Kraft der heimischen Kräuter.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 43,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8505WWW54
    Fr. 18:00 - 21:45, 5 UStd.
    01.06.18 - 01.06.18, 1 Termin
    Yvonne Aßmann
    Othmarschen

    Slow Food setzt sich für den Erhalt regionaler Produkte und Speisen ein. Produzenten, Händler und Verbraucher werden als Lobby für die Geschmacksvielfalt zusammen gebracht. In der Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule kochen Sie mit Produkten, die keine langen Transportwege, Lageraufenthalte oder künstliche Düngermassen hinter sich haben.
    Zu frischem Gemüse des Spätfrühlings gesellen sich die geschmorten Hähne vom Deutschem Lachshuhn aus dem Wendland. Sebastian Seelig züchtet aus Leidenschaft Biohühner. Und ein besonderer und seltener Leckerbissen sind Lachshühner. Wenn er es einrichten kann, kommt er persönlich vorbei und erzählt von seinem Leben mit Hühnern. Natürlich kochen wir auch noch eine leckere Hühnerbrühe und backen einen Rhabarber-Baiser-Kuchen!

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 75,-
    9 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8395MMM06
    Sa. 10:00 - 17:00, 9 UStd.
    02.06.18 - 02.06.18, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Altona

    Mit dem 20m langen Zweimaster SAMYRAH erleben Sie traditionelle Seefahrt und gleichzeitig den pulsierenden Hochbetrieb eines modernen Personen- und Warenverkehrs. Sie fahren vom Museumshafen Övelgönne durch das Hafengebiet zum Mühlenberger Loch und erkunden aus unmittelbarer Nähe wie es um die Zukunft des Hamburger Hafens zwischen Ökologie und Ökonomie, Elbvertiefung und Artenvielfalt bestellt ist. Wind und Welle haben wir nicht unter Vertrag, deswegen passen wir die Route tagesaktuell an.

  • Preis: 15,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100WWW40
    So. 12:00 - 15:30, 4 UStd.
    03.06.18 - 03.06.18, 1 Termin
    Dr. Edgar S. Hasse
    Altes Land

    Hamburg hat nicht nur mit Neuwerk einen Vorposten in der Nordsee. Es gibt auch naturbelassene Inseln in der Elbe wie Neßsand, das man nicht betreten darf. Dr. Edgar S. Hasse hat für das Hamburger Abendblatt einige Inseln erkundet und sie in einer großen Serie vorgestellt. Zusammen mit dem Redakteur unternehmen wir eine Exkursion nach Lühesand, dem Camper-Paradies vor dem Alten Land. Wir setzen kurz mit der Fähre über, erkunden die Insel mit Europas höchsten Strommasten, kehren beim Inselwirt ein und erfahren mehr über die Hamburger Inseln in Elbe, Nordsee und Alster.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
  • Wolken und Wasser, Licht und Segel, Vegetation und Menschen

    Inhalt Alle Details
    Preis: 52,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0242NNN37
    So. 10:00 - 18:00, 10 UStd.
    10.06.18 - 10.06.18, 1 Termin
    Peter Schneider
    Barmbek

    Die Alster, eine Idylle von Natur und Ruhe gegen die Hektik der Großstadt. In schnellen Skizzen und Aquarellen lernen Sie Lichtreflexe auf dem Wasser, weiße Segel aus dem Hintergrund der Vegetation auszusparen und eine Atmosphäre von Licht, Wasser und Wolken einzufangen. Treffpunkt im Atelier. Bei gutem Wetter gehen wir nachmittags zur nahegelegenen Alster und arbeiten vor Ort in verschiedenen Urban-Sketching Techniken.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 130,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596MMW22
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    11.06.18 - 15.06.18, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Wilhelmsburg

    Die Elbe ist seit fast 1000 Jahren ein zentraler Hamburger Wirtschaftsfaktor. Der Mensch hat sie nach seinen Bedarfen geformt: Ihre Ufer sind durch Deiche, Beton oder Stein eingezwängt, die Tiefe und Breite dem Schiffsverkehr angepasst. Dennoch stellt der Fluss auch heute noch einen bedeutenden Lebensraum für Pflanzen und Tiere dar, ist Erholungsgebiet und Trinkwasserquelle. Wie sieht das Leben am Fluss heute aus und welche Perspektiven gibt es dafür in den kommenden Jahren?

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub