Menü schließen

Fauna und Flora in Hamburg (49)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 11,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800SHH10
    Do. 18:00 - 20:15, 3 UStd.
    28.03.19 - 28.03.19, 1 Termin
    Mirko Surburg
    Harburg

    Der Bestattungsort FriedWald ist für immer mehr Menschen eine Alternative zum klassischen Friedhof. Sie schätzen die Ruhe und Kraft der Natur. Es gibt viele Beweggründe, sich für eine Naturbestattung zu entscheiden. Manche finden Trost bei dem Gedanken an eine Bestattungsform, die ihrem Lebensentwurf gerecht wird. Andere wollen ihren Angehörigen nach dem Tod nicht zur Belastung werden. Sie werden in das Konzept des Friedwaldes eingeführt und können Ihre Fragen dazu stellen.

    Wichtige Hinweise
    In Kooperation mit der FriedWald GmbH.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8810SBE10
    Fr. 18:00 - 20:15, 3 UStd.
    29.03.19 - 29.03.19, 1 Termin
    Grit Lory
    Bergedorf

    Es gibt so viel mehr als Kirschlorbeer- oder Thujahecke! Hier lernen Sie naturnahe Hecken aus heimischen Sträuchern kennen – ob nun frei wachsend oder geschnitten. Wenn Sie grundlegende Wuchsgesetze kennen, können Sie Ihre Hecke bei Bedarf unauffällig in Form halten. Im Kurs geht es um heimische Sträucher, um ihre Ansprüche und Eigenschaften. Und um Nisthilfen für Tiere in Ihrer neuen Hecke.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 38,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 8851MMW22
    So. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    31.03.19 - 31.03.19, 1 Termin
    Grit Lory
    Wilhelmsburg

    Die ersten Radieschen, Salat aus dem eigenen Beet - was gibt es Schöneres? In diesem Kurs geht es darum, wie Sie einen Nutzgarten sinnvoll planen und anlegen können, wie Sie Obst und Gemüse anbauen und ernten. Es geht um Beetbearbeitung, Fruchtfolgen, Anbauplanung, Anzucht, Pflege, Ernte, Saatgutvermehrung, Lagerung, Nährstoffkreisläufe und Kompostierung, kurz: um die Grundlagen für eine eigene Ernte, die mehr als nur zum Naschen ist.

  • Vom Nahrungsmittel zur schwindenden Ressource

    Inhalt / Hinweise Alle Details
    Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596WWW01
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    08.04.19 - 12.04.19, 5 Termine
    Michael Grill
    Othmarschen

    Fisch wurde massenhaft in Hamburg angelandet und verarbeitet. Heute kommen Dorsch, Scholle und Thunfisch aus meist überfischten Meeren über Cuxhaven und Frankfurt nach Hamburg. Eine Hamburger Flotte gibt es schon lange nicht mehr, allerdings wieder zwei Elbfischer. Wir beschäftigen uns mit der historischen, ökonomischen und politischen Seite der schwindenden Ressource Fisch sowie mit postkolonialen Aspekten der Fischereipolitik. Wir nehmen die Fischindustrie unter die Lupe – von der Zwangsarbeit bis zur schlecht entlohnten Arbeit für Frauen und Migrant/innen. Wo kommen Fischbestände zurück, wo sind sie bedroht? Wie verhält sich die Elbvertiefung zur Wiederansiedlung von Fischen? Wir besuchen den Fischereihafen Cuxhaven und das dortige Fischereimuseum, Greenpeace und erkunden Orte der ehemaligen Fischindustrie an der Hafenkante und in Altona.

    Wichtige Hinweise

    Zusatzkosten für Exkursionen, HVV und Eintritte bis max. 45 EUR.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8811MMM01
    Di. 17:15 - 19:30, 3 UStd.
    09.04.19 - 09.04.19, 1 Termin
    Maria Poggendorf-Göttsche
    Sternschanze

    Mit Bildmaterial und praktischen Übungen wird anschaulich gezeigt, wie sich 13 besonders giftige Pflanzen von ihren harmlosen Verwandten unterscheiden, welche Teile besonders giftig sind und wie das Gift wirkt. Spannende Geschichten machen das Lernen unterhaltsam. Sie erfahren außerdem, an wen Sie sich im Notfall wenden können.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 8820MMM05
    Mi. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    24.04.19 - 24.04.19, 1 Termin
    Harald Vieth
    Wellingsbüttel

    Wer kennt schon genau die einheimischen Vögel? Bei einer Vogelführung auf dem Ohlsdorfer Friedhof werden Vogelarten vom Autor des Buches "Hamburger Vögel - Die 77 häufigsten Arten" fachmännisch bestimmt und deren Rufe und Gesänge erklärt. Auf Wunsch kann außerdem auch auf einige besondere Bäume eingegangen werden.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 27,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 8620ROF04
    Sa. 13:00 - 16:00, 4 UStd.
    27.04.19 - 27.04.19, 1 Termin
    Dr. Monika Brieden
    Farmsen

    Zu Beginn des Frühlings stärken reinigende Maßnahmen und reichlich Vitamine sowie sekundäre Pflanzeninhaltsstoffe das Immunsystem. Kresse, Vogelmiere, Schafgarbe, Thymian, Löwenzahn, Brennnessel und Bärlauch schenken Ihnen neue Energie. Sie lernen etwas über sekundäre Inhaltsstoffe der Pflanzen und wie Sie damit die Frühjahrsmüdigkeit vertreiben und Ihr Immunsystem ankurbeln können. Leicht nachvollziehbare Rezepte und interessante Kostproben runden den Nachmittag ab.

    Wichtige Hinweise
    Materialumlage für Kostproben und Skript sind in der NP enthalten.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: kostenlos
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800ROF01
    So. 14:00 - 16:00, 2 UStd.
    28.04.19 - 28.04.19, 1 Termin
    Bramfeld

    Natur im Frühling: die Sonne gibt Energie, das Leben erwacht! Frisches Grün, Blüten und Bienensummen. Auch im Teich regt sich schon etwas und unsere schwarzen Lämmer toben über die Weide. Wir füttern die Schafe, erforschen die Frühblüher und das spannende Flirtverhalten einiger Tiere. Der Frühlings-Raum unserer Ausstellung bietet zusätzliche Erlebnisse: Steigen Sie durch den Insektenkokon in das riesige Vogelnest, bestaunen Sie meterhohe Gänseblümchen und lebendige Schlangen.

    Wichtige Hinweise
    Bitte bringen Sie wetterfeste Kleidung mit.
    Dieser Kurs findet in Kooperation mit dem Gut Karlshöhe statt.
    Treffpunkt: Stalleingang (bei den großen Blumentöpfen)

  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815SBE01
    Fr. 18:00 - 20:15, 3 UStd.
    03.05.19 - 03.05.19, 1 Termin
    Carmen Golz
    Bergedorf

    Im Mai duftet es selbst in der Stadt an vielen Stellen nach frischem Grün. Die wenigsten wissen, dass sich viele Wildgemüse und Kräuter zu vitalstoffreichen, schmackhaften Speisen verarbeiten lassen. Auf einem Streifzug durch die Natur werden die essbaren und leckeren Wildgemüse bestimmt und gesammelt.

  • Preis: 88,-
    9 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8395MMM04
    Sa. 10:00 - 17:00, 9 UStd.
    04.05.19 - 04.05.19, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Altona

    Mit dem 20m langen Zweimaster SAMYRAH erleben Sie traditionelle Seefahrt und gleichzeitig den pulsierenden Hochbetrieb eines modernen Personen- und Warenverkehrs. Sie fahren vom Museumshafen Övelgönne durch das Hafengebiet zum Mühlenberger Loch und erkunden aus unmittelbarer Nähe wie es um die Zukunft des Hamburger Hafens zwischen Ökologie und Ökonomie, Elbvertiefung und Artenvielfalt bestellt ist. Wind und Welle haben wir nicht unter Vertrag, deswegen passen wir die Route tagesaktuell an.

    Wichtige Hinweise
    Bitte mitbringen: sportliche Schuhe, winddichte Jacke und Entdeckerlust
    Ein seemännisches Eintopfgericht und Getränke gibt's an Bord (gegen Spende).

  • Preis: 14,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120NNN13
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    04.05.19 - 04.05.19, 1 Termin
    Andreas Grünwald
    Barmbek

    Ende des 19. Jahrhunderts waren die Wohnverhältnisse für viele so schlecht, dass sich der erste Direktor der Kunsthalle, Alfred Lichtwark, fragte, ob denn Hamburg, "wenn nicht ein großer Stadtpark geschaffen wird, auf die Dauer bewohnbar bleibt." Der wurde am 1. Juli 1914 vor über 100 Jahren eröffnet. Nicht zum Promenieren, sondern als Ort des Lebens: mit Sport- und Spielflächen, mit Rasenflächen zum Betreten, mit Licht und Luft auch für die einfache Bevölkerung. Er wurde von großen Gartenbauarchitekten wie Fritz Schumacher und Otto Linne konzipiert. Bis heute vereinigt dieser erste Volkspark reizvolle landschaftliche Bereiche mit strukturierten Parkräumen zu einem großen Ganzen. Ein Bürgerpark mit einer lebhaften und wechselvollen Geschichte, die wir bei unserem Rundgang kennen lernen werden.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 32,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815WWW10
    Sa. 13:00 - 18:15, 7 UStd.
    04.05.19 - 04.05.19, 1 Termin
    Ilsa Walden
    Othmarschen

    Im Mai duftet es selbst in der Stadt an vielen Stellen nach frischem Grün. Die wenigsten wissen, dass sich viele Wildgemüse und Kräuter zu vitalstoffreichen, schmackhaften Speisen verarbeiten lassen. Nach einem Streifzug durch die Natur werden die gesammelten essbaren Wildgemüse zu leckeren vegetarischen und veganen Speisen verarbeitet und gemeinsam genossen.

    Wichtige Hinweise
    7 EUR Lebensmittelumlage werden im Kurs eingesammelt.
    Für max. 12 Teilnehmer/innen

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 138,-
    10 - 17 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196WWW10
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    06.05.19 - 10.05.19, 5 Termine
    Anna Sophia Prochotta
    Othmarschen

    Einst waren sie ländlich geprägte Bauern- und Fischerdörfer, heute stehen die Elbvororte für Schönheit und Wohlstand der Hansestadt. Neben Blankenese, Nienstedten und Othmarschen gehören auch die weniger bekannten Stadtteile Rissen und Iserbrook in den Kreis. Wir erkunden die Elbvororte von Ost nach West und prüfen, ob sie ihrem Ruf gerecht werden. Geschichte und Stadtentwicklung werden genauso eine Rolle spielen wie die Menschen, die in den Stadtteilen leben und lebten. Wir wandeln auf den Spuren wichtiger Persönlichkeiten und auch der Naturschutz wird thematisiert. Die Elbe wird unser stetiger Begleiter sein.

    Wichtige Hinweise

    Zusätzliche Kosten für HVV und Eintritte bis max. 45 EUR.

    Warteliste Merken
    • Neu im Programm
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815MMW09
    Mo. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    06.05.19 - 06.05.19, 1 Termin
    Maria Poggendorf-Göttsche
    Wilhelmsburg

    Wildkräuter aus Wilhelmsburg? Auch auf der Elbinsel duftet es im Mai nach frischem Grün. Auf einem Streifzug durch den Inselpark erfahren Sie Spannendes zu essbarem Wildgemüse und bekommen Tipps zum sicheren Sammeln und Bestimmen heimischer Arten. Die gesammelten Wildpflanzen lassen sich zu vitalstoffreichen, schmackhaften Gerichten verarbeiten und bringen Farbe auf Ihren Teller.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815ROR01
    Fr. 18:00 - 20:15, 3 UStd.
    10.05.19 - 10.05.19, 1 Termin
    Carmen Golz
    Rahlstedt

    Im Mai duftet es selbst in der Stadt an vielen Stellen nach frischem Grün. Die wenigsten wissen, dass sich viele Wildgemüse und Kräuter zu vitalstoffreichen, schmackhaften Speisen verarbeiten lassen. Auf einem Streifzug durch die Natur werden die essbaren und leckeren Wildgemüse bestimmt und gesammelt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196MMM18
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    13.05.19 - 17.05.19, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Sternschanze

    Tiere emotionalisieren und deswegen eignen sie sich so gut als Werbeträger: Straßenhunde in Not, Videos über niedliche Katzenkinder oder vom Aussterben bedrohte Vogelarten. Wonach beurteilen wir, welche Tiere unseren Schutz benötigen? Wo liegen die ethisch motivierten Konfliktlinien, wenn es darum geht, Tiere zu nutzen und sie zu töten. Wie sehen die gesetzlichen Grundlagen zum Tierschutz aus? Was heißt artgerecht? Wie gehen wir als Verbraucher/innen mit unserer Verantwortung um?

    Wichtige Hinweise
    Zusätzliche Kosten für Exkursionen, Eintritte und HVV von 35-40 EUR. Durch die Exkursionen können die Zeiten Di-Do etwas abweichen.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 88,-
    9 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8395MMM02
    Sa. 10:00 - 17:00, 9 UStd.
    18.05.19 - 18.05.19, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Altona

    Mit dem 20m langen Zweimaster SAMYRAH erleben Sie traditionelle Seefahrt und gleichzeitig den pulsierenden Hochbetrieb eines modernen Personen- und Warenverkehrs. Sie fahren vom Museumshafen Övelgönne durch das Hafengebiet zum Mühlenberger Loch und erkunden aus unmittelbarer Nähe wie es um die Zukunft des Hamburger Hafens zwischen Ökologie und Ökonomie, Elbvertiefung und Artenvielfalt bestellt ist. Wind und Welle haben wir nicht unter Vertrag, deswegen passen wir die Route tagesaktuell an.

    Wichtige Hinweise
    Bitte mitbringen: sportliche Schuhe, winddichte Jacke und Entdeckerlust
    Ein seemännisches Eintopfgericht und Getränke gibt's an Bord (gegen Spende).

  • Preis: 88,-
    9 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8395MMM06
    So. 10:00 - 17:00, 9 UStd.
    19.05.19 - 19.05.19, 1 Termin
    Andreas Klotz
    Altona

    Mit dem 20m langen Zweimaster SAMYRAH erleben Sie traditionelle Seefahrt und gleichzeitig den pulsierenden Hochbetrieb eines modernen Personen- und Warenverkehrs. Sie fahren vom Museumshafen Övelgönne durch das Hafengebiet zum Mühlenberger Loch und erkunden aus unmittelbarer Nähe wie es um die Zukunft des Hamburger Hafens zwischen Ökologie und Ökonomie, Elbvertiefung und Artenvielfalt bestellt ist. Wind und Welle haben wir nicht unter Vertrag, deswegen passen wir die Route tagesaktuell an.

    Wichtige Hinweise
    Bitte mitbringen: sportliche Schuhe, winddichte Jacke und Entdeckerlust
    Ein seemännisches Eintopfgericht und Getränke gibt's an Bord (gegen Spende).

  • Preis: 15,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100WWW41
    So. 12:00 - 15:30, 4 UStd.
    19.05.19 - 19.05.19, 1 Termin
    Dr. Edgar S. Hasse
    Altes Land

    Hamburg hat nicht nur mit Neuwerk einen Vorposten in der Nordsee. Es gibt auch naturbelassene Inseln in der Elbe wie Neßsand, das man nicht betreten darf. Dr. Edgar S. Hasse hat für das Hamburger Abendblatt einige Inseln erkundet und sie in einer großen Serie vorgestellt. Zusammen mit dem Redakteur unternehmen wir eine Exkursion nach Lühesand, dem Camper-Paradies vor dem Alten Land. Wir setzen kurz mit der Fähre über, erkunden die Insel mit Europas höchsten Strommasten, kehren beim Inselwirt ein und erfahren mehr über die Hamburger Inseln in Elbe, Nordsee und Alster.

    Wichtige Hinweise

    Abfahrt Lühesand-Anleger im Alten Land: 12 Uhr, Rückkehr gegen 15.30 Uhr, eigene Weiterfahrt bis Hahnöfersand möglich.

  • Preis: 14,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 8810MMM07
    Mi. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    22.05.19 - 22.05.19, 1 Termin
    Harald Vieth
    St. Pauli

    Der Hamburger Buchautor und Baumexperte Harald Vieth führt in Planten un Blomen zu interessanten und seltenen Bäumen. Zu entdecken sind z. B. eine der größten Bergulmen Hamburgs, Taschentuch-, Mammut-, Judas-, Armur-Kork-, Goldblasenbaum, Ginkgo und Silberlinde.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 9,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800MMM01
    Do. 16:45 - 18:15, 2 UStd.
    23.05.19 - 23.05.19, 1 Termin
    Dr. Alexander Laatsch
    Neustadt

    Wie leben Kakaobaum, Banane, Kokospalme und Co.? In den Schaugewächshäusern von Planten un Blomen lassen sich viele Pflanzen entdecken, die für Vielfalt in der Küche sorgen. Ein promovierter Biochemiker nimmt Sie mit von den feuchten Tropen bis zur trockenen Wüste. Mit welchen Besonderheiten warten diese Nahrungsmittel neben ihren kulinarischen Vorzügen auf? Und könnte ich in Hamburg Tee anbauen?

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 22,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 8620SBE04
    Sa. 13:00 - 16:00, 4 UStd.
    25.05.19 - 25.05.19, 1 Termin
    Dr. Monika Brieden
    Bergedorf

    Kräuter gelten als natürlich und damit gesund. Aber heißt natürlich wirklich immer gleich gesund? Welche Inhaltsstoffe lassen sich naturwissenschaftlich nachweisen? Welche Mythen gibt es schon aus der Geschichte um die Kräuterheilkunde? Haben z.B. Giersch, Spitzwegerich, Brennnessel und Ackerschachtelhalm wirklich einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und wie lassen sie sich aufbereiten? Eine kleine Verkostung von Wildkräuterkompositionen rundet den Nachmittag ab.

    Wichtige Hinweise
    3 EUR Lebensmittelumlage werden im Kurs eingesammelt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 18,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800NNN03
    Sa. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    25.05.19 - 25.05.19, 1 Termin
    Manuela Herbst
    Ohlsdorf

    Der Ohlsdorfer Friedhof ist Hamburgs größte Grünfläche und vor allem in seinem älteren Teil weit mehr als "nur" ein Friedhof. Wilhelm Cordes hat ihn auch als Ort der Erholung für alle Bürger geplant. Themen des Rundgangs: Geschichte des Friedhofs und seiner Beisetzungskultur, Grabmalsymbolik, Gartenkunst und Naturschutz auf dem größten Parkfriedhof der Welt. Auf dem Weg wird auch auf einige der Engelstatuen, vorgeschichtliche Grabstätten und Gräber einiger prominenter Hamburger eingegangen.

    Wichtige Hinweise
    Bitte Sitzkissen für eine kleine Pause unterwegs mitbringen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 18,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800MMW04
    So. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    26.05.19 - 26.05.19, 1 Termin
    Harburg

    Der Hamburger Hafen ist für seine Botanik berühmt. Er hat Süßwasser-Tide-Bedingungen, die weltweit extrem selten sind, und er ist Landungsort für blinde Passagiere: Tiere und Pflanzen, die mit Schiffsladungen aus anderen Weltteilen hierher verschleppt werden. Immer wieder gelingt es manchen, sich hier anzusiedeln. Aber die Freiräume werden weniger: Zunehmende Flächenversiegelungen machen den Organismen das Leben schwer, Saatgutreinigung und Begiftungen mindern den Nachschub. Noch gibt es aber genug zu entdecken: Schauen wir es uns an!

    Wichtige Hinweise
    Bitte Fahrrad mitbringen.

  • Preis: 20,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN16
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    28.05.19 - 28.05.19, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Die Veranstaltung erfordert von den Teilnehmenden Trittsicherheit, etwa beim Besteigen der Boote. Es werden Schwimmwesten bereitgestellt. Das Tragen einer Schwimmweste ist Pflicht.