Menü schließen

Fauna und Flora in Hamburg (50)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 14,-
    10 - 24 Teilnehmende
    Kursnummer: 8810MMM07
    Mi. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    22.05.19 - 22.05.19, 1 Termin
    Harald Vieth
    St. Pauli

    Der Hamburger Buchautor und Baumexperte Harald Vieth führt in Planten un Blomen zu interessanten und seltenen Bäumen. Zu entdecken sind z. B. eine der größten Bergulmen Hamburgs, Taschentuch-, Mammut-, Judas-, Armur-Kork-, Goldblasenbaum, Ginkgo und Silberlinde.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 9,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800MMM01
    Do. 16:45 - 18:15, 2 UStd.
    23.05.19 - 23.05.19, 1 Termin
    Dr. Alexander Laatsch
    Neustadt

    Wie leben Kakaobaum, Banane, Kokospalme und Co.? In den Schaugewächshäusern von Planten un Blomen lassen sich viele Pflanzen entdecken, die für Vielfalt in der Küche sorgen. Ein promovierter Biochemiker nimmt Sie mit von den feuchten Tropen bis zur trockenen Wüste. Mit welchen Besonderheiten warten diese Nahrungsmittel neben ihren kulinarischen Vorzügen auf? Und könnte ich in Hamburg Tee anbauen?

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8620SBE04
    Sa. 13:00 - 16:00, 4 UStd.
    25.05.19 - 25.05.19, 1 Termin
    Dr. Monika Brieden
    Bergedorf

    Kräuter gelten als natürlich und damit gesund. Aber heißt natürlich wirklich immer gleich gesund? Welche Inhaltsstoffe lassen sich naturwissenschaftlich nachweisen? Welche Mythen gibt es schon aus der Geschichte um die Kräuterheilkunde? Haben z.B. Giersch, Spitzwegerich, Brennnessel und Ackerschachtelhalm wirklich einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und wie lassen sie sich aufbereiten? Eine kleine Verkostung von Wildkräuterkompositionen rundet den Nachmittag ab.

    Wichtige Hinweise
    3 EUR Lebensmittelumlage werden im Kurs eingesammelt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 18,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800NNN03
    Sa. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    25.05.19 - 25.05.19, 1 Termin
    Manuela Herbst
    Ohlsdorf

    Der Ohlsdorfer Friedhof ist Hamburgs größte Grünfläche und vor allem in seinem älteren Teil weit mehr als "nur" ein Friedhof. Wilhelm Cordes hat ihn auch als Ort der Erholung für alle Bürger geplant. Themen des Rundgangs: Geschichte des Friedhofs und seiner Beisetzungskultur, Grabmalsymbolik, Gartenkunst und Naturschutz auf dem größten Parkfriedhof der Welt. Auf dem Weg wird auch auf einige der Engelstatuen, vorgeschichtliche Grabstätten und Gräber einiger prominenter Hamburger eingegangen.

    Wichtige Hinweise
    Bitte Sitzkissen für eine kleine Pause unterwegs mitbringen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 18,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8800MMW04
    So. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    26.05.19 - 26.05.19, 1 Termin
    Harburg

    Der Hamburger Hafen ist für seine Botanik berühmt. Er hat Süßwasser-Tide-Bedingungen, die weltweit extrem selten sind, und er ist Landungsort für blinde Passagiere: Tiere und Pflanzen, die mit Schiffsladungen aus anderen Weltteilen hierher verschleppt werden. Immer wieder gelingt es manchen, sich hier anzusiedeln. Aber die Freiräume werden weniger: Zunehmende Flächenversiegelungen machen den Organismen das Leben schwer, Saatgutreinigung und Begiftungen mindern den Nachschub. Noch gibt es aber genug zu entdecken: Schauen wir es uns an!

    Wichtige Hinweise
    Bitte Fahrrad mitbringen.

  • Preis: 20,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN16
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    28.05.19 - 28.05.19, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Die Veranstaltung erfordert von den Teilnehmenden Trittsicherheit, etwa beim Besteigen der Boote. Es werden Schwimmwesten bereitgestellt. Das Tragen einer Schwimmweste ist Pflicht.

  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8801NNN11
    Di. 18:00 - 20:15, 3 UStd.
    28.05.19 - 28.05.19, 1 Termin
    Angela Dreyer
    Barmbek

    Entdecken Sie unseren beliebten Hamburger Stadtpark von seiner schönsten Seite: der vielseitigen Natur. Ob Feuchtbiotop, Gehölzraritäten, Wildkräuter oder Heilpflanzen - er beherbergt unzählige spannende Naturphänomene, die zum Schnuppern, Lauschen, Fühlen oder Staunen einladen. Nebenbei blicken wir auf die über 100-jährige Geschichte, die ihn zu einem schützenswerten Naturdenkmal und Kulturerbe macht.

    Wichtige Hinweise
    Wetterfeste Kleidung und geeignetes Schuhwerk sind zu empfehlen.

  • Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596MMW04
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    03.06.19 - 07.06.19, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Wilhelmsburg

    Die Elbe ist seit fast 1000 Jahren ein zentraler Hamburger Wirtschaftsfaktor. Der Mensch hat sie nach seinen Bedarfen geformt: Ihre Ufer sind durch Deiche, Beton oder Stein eingezwängt, die Tiefe und Breite dem Schiffsverkehr angepasst. Dennoch stellt der Fluss auch heute noch einen bedeutenden Lebensraum für Pflanzen und Tiere dar, ist Erholungsgebiet und Trinkwasserquelle. Wie sieht das Leben am Fluss heute aus und welche Perspektiven gibt es dafür in den kommenden Jahren?

    Wichtige Hinweise
    Zusätzliche Kosten von 25 - 35 € für Fahrkarten und Eintritte.

    buchen Merken
    • Fast voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 138,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 3196WWW01
    Do. - Fr. 09:30 - 16:30, dazu 1x Mo. 10:00 - 16:30, 1x Di. 09:00 - 16:45, 1x Mi. 09:00 - 16:30, 40 UStd.
    03.06.19 - 07.06.19, 5 Termine
    Hannelore Hollstegge
    Othmarschen

    Manchmal blaues Gold, manchmal braune Drecksbrühe: Wasser in Hamburg gibt es in vielen Facetten. Hamburg bietet reiche Vorkommen an leckerem und gutem Trinkwasser. Aber wie sieht die Reinigung des Abwassers aus? Wir beschäftigen uns mit Elbe, Alster und Bille, mit Sielen und Sauerstofflöchern. Vor Ort erkunden wir Aktuelles und Historisches rund um die Wasserver- und entsorgung. Gespräche mit einem Wasserabfüller und Fachleuten aus Politik und Wasserwirtschaft geben weitere Impulse.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 14,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815ROR11
    Mi. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    05.06.19 - 05.06.19, 1 Termin
    Carmen Golz
    Rahlstedt

    Viele essbare Wildkräuter wie Beifuß, Frauenmantel, Goldrute, Hirtentäschel, Johanniskraut, Rotklee oder Schafgarbe zeigen sich erst im Sommer. Gerade jetzt lassen sich auch essbare Blüten ernten, die nicht nur gesund sind, sondern jedes Essen zu einem wahren Augenschmaus machen. Entdecken Sie die Schätze unserer Region und erleben die Kraft der heimischen Kräuter.

  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020NNN25
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    07.06.19 - 07.06.19, 1 Termin
    Anke Tröster

    Neben prächtigen Blumenbeeten und botanischen Raritäten gibt es in Hamburgs zentraler grüner Lunge viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken: Romantische Pfade führen zum Beispiel entlang des historischen Festungsgrabens der Wallanlagen, zum Alten Botanischen Garten, vorbei an moderner Architektur aus früheren Gartenschauen, durch zwei japanische Gärten - und zu Hamburgs wärmstem Ort, den Mittelmeerterrassen.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 43,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 8502WWW58
    Fr. 18:00 - 21:45, 5 UStd.
    14.06.19 - 14.06.19, 1 Termin
    Yvonne Aßmann
    Othmarschen

    Slow Food setzt sich für den Erhalt regionaler Produkte und Speisen ein. Produzenten, Händler und Verbraucher werden als Lobby für die Geschmacksvielfalt zusammen gebracht. In der Kooperation mit der Hamburger Volkshochschule kochen Sie mit Produkten, die keine langen Transportwege, Lageraufenthalte oder künstliche Düngermassen hinter sich haben.
    Anette Möller von den Öko Melkburen stellt mit ihrer ambitionierten jungen Gemüsegärtnerin Mira Goll das Konzept ihrer Solidarischen Landwirtschaft in Bioland-Qualität vor. Wir bereiten einen Spargelsalat mit Creme fraiche von der Meierei Horst, Königsberger Klopse mit jungem Frühlingsgemüse und eine leckere Erdbeertarte zu.
    Bitte bringen Sie für die Kochkurse eine Schürze und bei Bedarf Getränke mit. Auch Gefäße für evtl. übriggebliebene Köstlichkeiten sind empfehlenswert.

    Wichtige Hinweise
    Lebensmittelumlage ist in der NP enthalten.
    Gruppengröße: max. 12 Teilnehmer/innen

  • Preis: 38,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 0251ROF16
    Sa. 10:00 - 17:00, 8 UStd.
    15.06.19 - 15.06.19, 1 Termin
    Britta van Hoorn
    Farmsen

    Noch vor 100 Jahren kannte man viele Rezepturen zur Herstellung von Malfarben aus Blüten, Blättern oder z.B. Rinden. Dieses Wissen ist heute in Vergessenheit geraten. Wir begeben uns auf eine Zeitreise, lernen Pflanzen, ihre Farbstoffe und einfache Farbenrezepte kennen.
    Wir fertigen unsere eigene Rot-, Gelb-, Blau-, Violett- und Grünpalette an. Egal ob Rittersporn, Sonnenhut, Frauenmantel, Brennnessel, Rainfarn, Geranie, Klatschmohn, Schöllkraut oder Goldrute, die Leuchtkraft und Brillanz der selbst gefertigten Pflanzenfarben ist einfach faszinierend.
    Erst köcheln wir die gesuchten Pflanzenteile mit Alaun, Soda, Essig zu Tinte und Aquarellfarben. Wer mag, fertigt sich gleich noch passende Naturpinsel und Zeichenfedern dazu an. Danach folgt eine Einführung ins Zeichnen und Malen.

    Wichtige Hinweise
    Bitte mitbringen: 2 leere Schraubgläser mit Deckel, Malblock mit fester Rückseite, Pinsel, Bleistift, Mallappen, Kittel, Imbiss für die Pause, 5 € für weitere Materialien.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 52,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 0262NNN37
    So. 10:00 - 18:00, 10 UStd.
    16.06.19 - 16.06.19, 1 Termin
    Peter Schneider
    Barmbek

    Die Alster, eine Idylle von Natur und Ruhe gegen die Hektik der Großstadt. In schnellen Zeichentechniken und Aquarellen lernen Sie Lichtreflexe auf dem Wasser, weiße Segel aus dem Hintergrund der Vegetation auszusparen und eine Atmosphäre von Licht, Wasser und Wolken einzufangen.

    Wichtige Hinweise
    Eine Materialliste wird zugesandt. Atelierumlage 5 €.
    Treffpunkt im Atelier. Bei gutem Wetter gehen wir nachmittags zur nahegelegenen Alster und arbeiten vor Ort in verschiedenen Urban-Sketching Techniken.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596SHH02
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    17.06.19 - 21.06.19, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Harburg

    Vor den Geesthängen der Harburger Berge sowie Fischbeker und Lüneburger Heide legte die Elbe ihr Bett und ein breites Marschland aus. Diese Landschaften treffen bis heute auf engem Raum zusammen und bieten Lebensstätten für Pflanzen und Tiere sowie Naherholungsgebiete für die Menschen. Konflikte entstehen aber zunehmend als Folge der intensiven Flächennutzung durch Industrialisierung, Wohnungsbau, Verkehr und Energieerzeugung. Wir erkunden den Süderelberaum und machen uns in vielen Gesprächen ein Bild vom Harburger Naturschutz und den widerstreitenden Interessen der Akteure.

    Wichtige Hinweise
    Zusätzliche Kosten für Fahrten und Eintritte etc. Durch die Exkursionen können die Zeiten Di-Do etwas abweichen.

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815MMM01
    Di. 17:30 - 19:45, 3 UStd.
    18.06.19 - 18.06.19, 1 Termin
    Maria Poggendorf-Göttsche
    Niendorf

    Im Frühsommer duftet es selbst in der Stadt an vielen Stellen nach frischem Grün. Die wenigsten wissen, dass sich viele Wildgemüse und Kräuter zu vitalstoffreichen, schmackhaften Speisen verarbeiten lassen. Auf einem Streifzug durch die Natur werden die essbaren und leckeren Wildgemüse bestimmt und gesammelt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 8820MMM01
    Di. 18:00 - 20:15, 3 UStd.
    18.06.19 - 18.06.19, 1 Termin
    Jan Schade
    Sternschanze

    Weniger Mücken – klingt erstmal gut? Für den Erhalt der biologischen Vielfalt sind Insekten unersetzlich. Doch viele Wildbienenarten sind bedroht und seit Jahrzehnten geht etwa die Zahl der Schmetterlinge massiv zurück. Sie erfahren, was die Kleintiere so wichtig macht, welche Auswirkungen das Insektensterben hat und was Sie selbst tun können – auch ganz praktisch.

    Wichtige Hinweise
    Bitte nach Möglichkeit mitbringen: 1-2 Holzscheite und kurze Brettstücke sowie Akkuschrauber, Holzbohrer, Säge und Schrauben.
    Gruppengröße: 6-9 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 0020NNN30
    Fr. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    21.06.19 - 21.06.19, 1 Termin
    Anke Tröster

    Mittlerweile bilden mehrere Parks grüne Inseln im neuen Stadtteil. Wir erkunden den Grasbrookpark, den Sandtorpark, den 2016 fertiggestellten, preisgekrönten Lohsepark (vom AIV zum Bauwerk des Jahres 2016 gekürt) und werfen einen Blick auf die jüngste Grünanlage, den Baakenpark.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 14,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 8815SBE03
    Fr. 18:00 - 20:15, 3 UStd.
    21.06.19 - 21.06.19, 1 Termin
    Carmen Golz
    Bergedorf

    Viele essbare Wildkräuter wie Beifuß, Frauenmantel, Goldrute, Hirtentäschel, Johanniskraut, Rotklee oder Schafgarbe zeigen sich erst im Sommer. Gerade jetzt lassen sich auch essbare Blüten ernten, die nicht nur gesund sind, sondern jedes Essen zu einem wahren Augenschmaus machen. Entdecken Sie die Schätze unserer Region und erleben die Kraft der heimischen Kräuter.

  • Preis: 138,-
    10 - 18 Teilnehmende
    Kursnummer: 3596MMZ08
    Mo. - Fr. 09:00 - 16:00, 40 UStd.
    24.06.19 - 28.06.19, 5 Termine
    Andreas Klotz
    Hamburg-Altstadt

    Hamburg gilt als grüne Großstadt und neben weitläufigen Parks, schönen Alleen und einem attraktiven Gewässernetz, verfügt die Metropole tatsächlich über ein hohes Maß an Artenvielfalt. Demgegenüber steht ein hoher Flächenbedarf für den Wohn- und Gewerbebau sowie für die Verkehrserschließung. Die Aktivitäten für den Naturschutz bewegen sich zwischen diesen Polen. Wie dies in Hamburg geschieht, werden wir in dieser Woche erkunden.

    Wichtige Hinweise
    Zusätzliche Kosten für Fahrten in Hamburg und evtl. nach Neuwerk (ca. 60 EUR).

    Warteliste Merken
    • Voll
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 22,-
    10 - 15 Teilnehmende
    Kursnummer: 8620SHH04
    Sa. 13:00 - 16:15, 4 UStd.
    29.06.19 - 29.06.19, 1 Termin
    Dr. Monika Brieden
    Harburg

    Kräuter gelten als natürlich und damit gesund. Aber heißt natürlich wirklich immer gleich gesund? Welche Inhaltsstoffe lassen sich naturwissenschaftlich nachweisen? Welche Mythen gibt es schon aus der Geschichte um die Kräuterheilkunde? Haben z.B. Giersch, Spitzwegerich, Brennnessel und Ackerschachtelhalm wirklich einen positiven Einfluss auf die Gesundheit und wie lassen sie sich aufbereiten? Eine kleine Verkostung von Wildkräuterkompositionen rundet den Nachmittag ab.

    Wichtige Hinweise
    3 EUR Lebensmittelumlage werden im Kurs eingesammelt.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN18
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    02.07.19 - 02.07.19, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Die Veranstaltung erfordert von den Teilnehmenden Trittsicherheit, etwa beim Besteigen der Boote. Es werden Schwimmwesten bereitgestellt. Das Tragen einer Schwimmweste ist Pflicht.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN20
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    09.07.19 - 09.07.19, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Die Veranstaltung erfordert von den Teilnehmenden Trittsicherheit, etwa beim Besteigen der Boote. Es werden Schwimmwesten bereitgestellt. Das Tragen einer Schwimmweste ist Pflicht.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 152,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 0265WWW25
    Mo. - Fr. 11:00 - 16:00, 30 UStd.
    15.07.19 - 19.07.19, 5 Termine
    Antje Schönau

    Im Jenischpark und an der Elbe gibt es wunderbare Orte, die zum Zeichnen und Malen einladen, hügelige Landschaft, die Flottbek mit Blick auf die Elbe, alte, knorrige Bäume, das Herrenhaus, Wasser, Schiffe und ein großer Himmel. Jeder ist eingeladen, mit eigenem Lieblingsmaterial (Aquarell, Gouache, Acryl, Pastellkreiden, Kohle, Bleistift) zu malen und zu zeichnen.

    Wichtige Hinweise
    Für Anfänger/innen und Fortgeschrittene.
    Bitte mitbringen: Leichtes Brett in DIN A2, Papier, Schraubglas und Wasser, Stifte und Farben, Klapphocker und falls vorhanden eine Feldstaffelei.
    Gruppengröße max. 9 Teilnehmer/innen.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 20,-
    10 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3100NNN22
    Di. 17:00 - 20:00, 4 UStd.
    23.07.19 - 23.07.19, 1 Termin
    Olaf Nieß
    Eppendorf

    Sie wollten schon immer mehr über die Alsterschwäne wissen? Wir besuchen Hamburgs lebende Wahrzeichen vor Ort. Schwanenvater Olaf Nieß berichtet zunächst im Winterquartier über die Schwäne, das Hamburger Schwanenwesen und seine vielfältigen Aufgaben: etwa Retten von Tieren aus Notfallsituationen, Verfolgen von Tierquälerei und Seuchenbekämpfung. Dann geht es für eine Tour in mehreren Sturmbooten hinaus auf die Alster – zu den Schwänen mit ihren Nestern und Jungtieren.

    Wichtige Hinweise
    Die Veranstaltung erfordert von den Teilnehmenden Trittsicherheit, etwa beim Besteigen der Boote. Es werden Schwimmwesten bereitgestellt. Das Tragen einer Schwimmweste ist Pflicht.

    buchen Merken
    • Plätze frei