Gesellschaft und Politik
  • Bildungsurlaub
  • Neu im Programm

Weltkonzerne, Wirtschaft und neue Ideen

Globale Gerechtigkeit: Utopie oder Realismus?

Kursnummer: 3296MMM22

Kann es ein ökologisch und sozial gerechtes Wirtschaftssystem geben? Eine Frage, die Marktliberale wie Neomarxist*innen beschäftigt. Wir untersuchen verschiedene Ansätze (Kate Raworth, Ota Sik/Klaus Dörre, Walter Eucken). Wir lesen, diskutieren, erlauben uns den Traum von einer besseren Welt. Und wir prüfen Beispiele wie Gemeinwohlunternehmen, Kollektivstrukturen und marktradikale Projekte vor Ort auf Herz und Nieren.
170,- €
10 - 18 Teilnehmende
Mo. - Fr. 09:00 - 17:00, 40 UStd.
05.09.22 - 09.09.22, 5 Termine
VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)
Kostenloses WLAN

Wichtige Hinweise

In Kooperation mit Arbeit und Leben Hamburg und dem Kirchlichen Entwicklungsdienst der Nordkirche (KED).
Anmeldung ausschließlich bei Arbeit und Leben auf der Homepage www.hamburg.arbeitundleben.de
Zusätzliche Kosten für ÖPNV und Eintritte fallen an.

Kursleitende

Dr. Thomas Dürmeier
Bei der VHS seit 2021

Termine

Tag Datum Uhrzeit Ort Anfahrt
Mo. 05.09.2022 09:00 - 17:00

VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)

Di. 06.09.2022 09:00 - 17:00

VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)

Mi. 07.09.2022 09:00 - 17:00

VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)

Do. 08.09.2022 09:00 - 17:00

VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)

Fr. 09.09.2022 09:00 - 17:00

VHS-Zentrum Mitte
Schanzenstraße 75
20357 Hamburg (Sternschanze)

Support