Gesellschaft und Politik
  • Neu im Programm

Was sollen wir von Künstlicher Intelligenz halten?

Online-Kurs: Philosophie rund um Algorithmen, Chat-Bots, Empfehlungssysteme und Gesichtserkennung

Kursnummer: 3900SHH53

Können Computer "wirklich" denken? Haben sie ein Bewusstsein? Was sind eigentlich Algorithmen und können sie tatsächlich "lernen"? Die philosophische Auseinandersetzung über Künstliche Intelligenz hat zu neuen Gesprächen darüber geführt, wie wir mit den Formen der Künstlichen Intelligenz (KI) umgehen sollen, die bereits in vielen Bereichen eingesetzt wird, sei es in der Kommunikation, in der Bildung oder in der Wirtschaft. Dazu wird in einem ersten Teil die Funktionsweise, Vorteile und Fehlermöglichkeiten einer Künstlichen Intelligenz anschaulich erklärt und live demonstriert. Nach einer Mittagspause steht in einer lockeren Gesprächsatmosphäre die Übertragung der philosophischen Gedanken zur Künstlichen Intelligenz auf die eigene berufliche, politische und private Lebenswelt im Fokus.
Vorkenntnisse zur Künstlichen Intelligenz sind nicht erforderlich! Sie brauchen nicht mehr als philosophische Neugier und vielleicht ein Getränk, um in die denkerische Atmosphäre dieses virtuellen Denk-Cafés über das Thema Künstliche Intelligenz einzutauchen.
31,- €
Plätze verfügbar
10 - 18 Teilnehmende
Sa. 09:00 - 15:00, 7 UStd.
10.12.22, 1 Termin
Online

Wichtige Hinweise

Mittagspause von 12 bis 13 Uhr.

Dieser Online-Kurs findet mit ZOOM Meeting statt (www.zoom.us).
Den Link zum Kurs teilen wir Ihnen frühestens zwei Tage vor Kursbeginn per E-Mail mit.
Bitte prüfen Sie auch Ihren Spam-Ordner, falls Sie keine E-Mail mit den Zugangsdaten erhalten.
Voraussetzung: PC- und Internetgrundkenntnisse, E-Mail-Adresse. Sie benötigen einen Computer mit Internet-Zugang sowie Kamera und Mikro, alternativ ein Tablet. Die Teilnahme mit einem Smartphone ist möglich, aber in den Funktionen eingeschränkt.
Bitte laden Sie sich ggf. die ZOOM-App vor Kursbeginn herunter.

Kursleitende

Foto: Raimond Eberle

Raimond Eberle
Bei der VHS seit 2022

… studierte zunächst Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen in München, und absolvierte anschließend ein Studium für das Lehramt. Er bringt seine mehr als 20-jährige Lehrerfahrung an der Technikerschule und Hochschule, sowie mehrjährige Erfahrung im Online-Unterricht und Live-Streaming mit in seine Kurse ein.

Seit seiner Jugend ist Raimond Eberle an Philosophie interessiert. Seine eigene kleine Bibliothek integriert er mit in den Unterricht und unterrichtet Teilnehmende an philosophischen Wochenenden und in Seminaren.

„Als Schulleiter bin ich in laufendem Kontakt mit den gesellschaftlichen Entwicklungen, mit den Sorgen und Hoffnungen aus verschiedenen Nationen und den technischen Entwicklungen in den Unternehmen. In Form eines Dialogs mit den Teilnehmenden übertragen wir gemeinsam die Erfahrungen aus der Philosophie in den privaten und beruflichen Alltag.“

Raimond Eberle möchte interessierte und neugierige Menschen jeden Alters ansprechen, die gerne aktiv nachdenken und den Dialog schätzen. Die offene und anregende Diskussion auf Basis der gelernten philosophischen Zusammenhänge begeistert die Teilnehmenden besonders.

Termine

Tag Datum Uhrzeit
Sa. 10.12.2022 09:00 - 15:00
Support