Menü schließen

Philosophie / Religion / Ethik (25)

Kursbeginn
Wochentage
Uhrzeit
Ort
km
Kurstyp
Kursleitende
VHS-Region
Preis
  • Preis: 80,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA21
    Mo. 11:15 - 12:45, 20 UStd.
    07.05.18 - 23.07.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen, wenn wir über das menschliche Lebe nachzudenken beginnen. Neugier und die Suche nach Sinn sind die Haupttriebkräfte für Menschen, die sich mit Philosophie beschäftigen. Genau das wollen wir in diesem Kurs tun: Durch die Lektüre von Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 80,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA23
    Mo. 13:30 - 15:00, 20 UStd.
    07.05.18 - 23.07.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen, wenn wir über das menschliche Lebe nachzudenken beginnen. Neugier und die Suche nach Sinn sind die Haupttriebkräfte für Menschen, die sich mit Philosophie beschäftigen. Genau das wollen wir in diesem Kurs tun: Durch die Lektüre von Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 20,-
    1 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 0500SHH02
    Mi. 20:00 - 21:30, 2 UStd.
    09.05.18 - 09.05.18, 1 Termin
    Harburg

    Sky du Mont liest aus seinem neuen Buch, Christine Schütze kontert singend am Klavier. Die Fortsetzung des gemeinsamen Bühnenprogramms „BeziehungsWeisen“!
    Was macht man, wenn einen die eigene Mutter auf Besichtigungstour durch diverse Altersheime schickt? Schließlich ist sie schon fast 100 Jahre alt, und was soll aus ihm werden, wenn ... Aber muss es gleich ein Altersheim sein? Mit Humor und einer großen Portion Herz widmet sich Sky du Mont der Frage: Was ist das eigentlich, Alter? Wann sind wir wirklich alt? Pianistin und Klavierkabarettistin Christine Schütze kommentiert, persifliert und assistiert mit Witz und Können. Amüsement garantiert!

    Sprecher: Sky du Mont
    Kommentar und Klavier: Christine Schütz

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 49,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900NNN11
    Di. 19:30 - 21:00, 12 UStd.
    15.05.18 - 19.06.18, 6 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Barmbek

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen. Ob Ethik, Erkenntnis, Logik, oder Metaphysik – Philosophie lebt vom Fragen und von der Freude am Denken. Neugier und die Suche nach Sinn sind hierbei die Haupttriebkräfte. Und es eröffnen sich dadurch Einsichten sowie immer neue Fragen.
    Genauso wollen wir in diesem Kurs vorgehen: Durch Auszüge aus Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 150,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA09
    Fr. 10:30 - 12:45, 30 UStd.
    25.05.18 - 03.08.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Wundern mit Wittgenstein? Nachdenken mit Nietzsche? Erkennen mit Epikur? Staunen mit Schopenhauer?
    Seit rund 2.500 Jahren gibt es im europäischen Kulturkreis das, was wir „Philosophie“ nennen. Für viele ist sie ein Synonym für langweilige und komplizierte Gedankengebäude von bärtigen Männern, die längst tot sind. Doch Philosophie ist in Wirklichkeit vor allem ein spannender und aufschlussreicher Weg für jeden Menschen, sich gedanklich in der Welt zurechtzufinden.
    Wir greifen zentrale Gedanken großer Denker auf und schaffen so ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen.

  • Preis: 150,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA11
    Fr. 13:30 - 15:45, 30 UStd.
    25.05.18 - 03.08.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Wundern mit Wittgenstein? Nachdenken mit Nietzsche? Erkennen mit Epikur? Staunen mit Schopenhauer?
    Seit rund 2.500 Jahren gibt es im europäischen Kulturkreis das, was wir „Philosophie“ nennen. Für viele ist sie ein Synonym für langweilige und komplizierte Gedankengebäude von bärtigen Männern, die längst tot sind. Doch Philosophie ist in Wirklichkeit vor allem ein spannender und aufschlussreicher Weg für jeden Menschen, sich gedanklich in der Welt zurechtzufinden.
    Wir greifen zentrale Gedanken großer Denker auf und schaffen so ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • nach Jean Echenoz' "Ravel"

    Inhalt Alle Details
    Preis: 20,-
    1 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 0500SHH03
    Mi. 20:00 - 21:30, 2 UStd.
    30.05.18 - 30.05.18, 1 Termin
    Harburg

    Beginnend mit Ravels einziger Tournee durch Nordamerika, welche zu seinem unaufhaltsam wachsenden Ruhm noch einen relativen Wohlstand hinzufügen sollte, ist hier eine überaus kurzweilige Zeitreise gelungen, in der nicht nur Ravels Musik und schillernde Persönlichkeit an allen Ecken und Enden Thema ist, sondern auch
    noch ganz nebenbei alle wichtigen Personen des Musik- und Kulturlebens der Zeit ihren Platz finden. In aller Stille geht „Ravel“ zuende, wie auch seine Musik, die den Abend mit Auszügen aus Ravels Klaviertrio, der Violinsonate, dem Duo für Violine und Violoncello und manchem Solostück für Klavier begleitet.
    Sprecherin: Leslie Malton; Violoncello: Sabine Frick
    Violine: Cordula Kocian; Klavier: Hinrich Alpers

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Religiöses auf St. Georg - Teil 1

    Inhalt Alle Details
    Preis: 16,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120MMM03
    Sa. 11:00 - 14:45, 5 UStd.
    02.06.18 - 02.06.18, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    St. Georg

    Das heutige Bahnhofsviertel entstand im 13. Jahrhundert als Siedlung um ein Lepra-Spital – und der Dreieinigkeitskirche, gern St. Georgskirche genannt. Wie entwickelte sich der Stadtteil, was geschah bei der Reformation? Den St. Marien Dom zeigt und erklärt uns zudem Karina Matussek, die uns auch in die Krypta führt. Dort sehen wir Bischofsgräber und das Kolumbarium - eine in Norddeutschland seltene Form der Urnenbestattung.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 8,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3412SBI03
    Sa. 15:00 - 17:15, 3 UStd.
    09.06.18 - 09.06.18, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    Billstedt

    Der zweitgrößte Hamburger Friedhof im Osten der Stadt wurde in den 1930er Jahren geplant, aber erst in den 1960er Jahren angelegt. Zu den ersten hier bestatteten Toten zählten italienische Zwangsarbeiter/innen, die umgebettet wurden. Der Friedhof in Billstedt erzählt auch von einer multireligiösen Einwanderung und einer vielfältigen Großstadt-Gesellschaft. Wir sehen das größte muslimische Gräberfeld in Hamburg und besuchen die Grabstätten von Menschen aus Vietnam, Serbien und anderen Ländern Ex-Jugoslawiens.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA13
    Mi. 18:00 - 21:15, 4 UStd.
    13.06.18 - 13.06.18, 1 Termin
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Vor 200 Jahren wurde Karl Marx in Trier geboren. Er gilt als ebenso umstrittener wie wirkmächtiger Denker. Seine Arbeiten zum Kommunismus, zur Wirtschaftsordnung, zum sogenannten Klassenkampf oder zur Rolle der Arbeiter haben Geschichte geschrieben und werden bis heute intensiv diskutiert.
    Wir werfen an diesem Abend einen philosophischen Blick auf das Leben und Werk von Karl Marx und setzen uns mit seinen zentralen Thesen auseinander. Der Kurs richtet sich an interessierte Teilnehmer, die Freude am Denken haben.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Die Wesendonck-Lieder und der "Liederkreis"

    Inhalt Alle Details
    Preis: 20,-
    1 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 0500SHH04
    Mi. 20:00 - 21:30, 1 UStd.
    13.06.18 - 13.06.18, 1 Termin
    Harburg

    Eine Muse fand Richard Wagner 1852 in seinem Schweizer Exil in Zürich in Mathilde Wesendonck, deren Mann, ein wohlhabender Seidenhändler, ihn finanziell und ideell unterstützte. Dem Verhältnis der beiden stand allerdings auf der einen Seite Mathildes Ehemann und auf der anderen Seite Wagners damalige Ehefrau im Wege, so dass eine wirkliche Liebesbeziehung sich nicht entwickeln konnte. Das Verhältnis bestand bis zum plötzlichen Ende, als Minna einen Brief Wagners an Mathilde abfing und einen Bruch provozierte, vor allem in unerfüllter Sehnsucht zueinander. Die „Wesendonck-Lieder“ zeugen von dieser Liebe. Insgesamt 21 Eichendorff-Gedichte sind als Vertonungen Robert Schumanns erhalten, 12 davon im Liederkreis op.39, den er in einem Brief vom 22. Mai 1840 an Clara Wieck, seine spätere Ehefrau, als sein „aller Romantischstes“ bezeichnete.
    Mezzospopran: Iris Vermillion; Klavier: Christiane Behn

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Ein langer Abend der Philosophie

    Inhalt Alle Details
    Preis: 19,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA14
    Mi. 18:00 - 21:15, 4 UStd.
    27.06.18 - 27.06.18, 1 Termin
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Menschen werden geboren, arbeiten und sterben irgendwann. So weit, so gut, so unbefriedigend. Denn das genügt uns nicht. Wir verlangen mehr von der Zeit, die uns auf diesem Planeten bleibt. Die zentrale Frage, die uns Menschen umtreibt, ist dabei die nach einem glücklichen Leben.
    Seit jeher haben Philosophen die Frage zu beantworten versucht, was ein solches glückliches Leben ausmacht: Möglichst viele intensive Erlebnisse? Oder ganz im Gegenteil eine vor allem geistige Lebensführung ohne Emotionen? Beruflicher Erfolg? Oder viel Zeit mit Familie und Freunde? Oder etwas völlig anderes?
    Wir schauen uns verschiedene Antwortansätze aus der Philosophie an und diskutieren sie.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    10 - 20 Teilnehmende
    Kursnummer: 3950NNN12
    Fr. 18:00 - 21:00, 4 UStd.
    29.06.18 - 29.06.18, 1 Termin
    Dr. Edgar S. Hasse
    Barmbek

    Die Weltreligionen können nicht nur Friedensstifter sein. Sie haben auch ihre dunklen Seiten, die der Schriftsteller Salman Rushdie einmal als "Gift im Blut" bezeichnet hat. Extreme Beispiele dafür sind der Nahost-Konflikt, die Terroranschläge, "Ehrenmorde" und die Kreuzzüge der Christen. Nach einer Klärung des Religionsbegriffs und seiner verschiedenen Dimensionen geht es um die Wahrnehmung von Macht, Struktur und Handlung (Clifford Geertz) in den Religionen. Intensiv setzen wir uns mit der These des Kulturwissenschaftlers und Ägyptologen Jan Assmann auseinander. Er behauptet: Der Exklusivitätsanspruch des Monotheismus sei die Quelle von Gewalt. Wir blicken gezielt auf die heutigen Strukturen in Kirche und Diakonie, in denen Autorität und Macht verankert sind. In diesem Kontext beschäftigen uns die sexuellen Missbrauchsfälle in der evangelischen und katholischen Kirche und das Krisenmanagement.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 19,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA15
    Mo. 18:00 - 21:15, 4 UStd.
    02.07.18 - 02.07.18, 1 Termin
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Die meisten Menschen empfinden ihr Handeln als frei und führen es auf ihren Willen zurück. Frei ist demnach jemand, der die Möglichkeit hat, auch anders zu handeln, sich jedoch für eine bestimmte Variante entscheidet. Aus Sicht der Philosophie birgt das erhebliche Probleme:
    Kann es einen freien Willen überhaupt geben? Oder unterliegen wir wie alles im Universum den Naturgesetzen und bilden uns nur ein, frei zu handeln?
    Die Philosophie hat zu dieser Frage interessante Positionen entwickelt.
    Wir wollen einzelne davon aufgreifen und miteinander diskutieren.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 13,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120MMM06
    Sa. 11:00 - 14:00, 4 UStd.
    21.07.18 - 21.07.18, 1 Termin
    Wiebke Johannsen
    St. Georg

    Vor 50 Jahren entstand die erste Moschee in Hamburg. Die Centrums Moschee gibt es mittlerweile seit 40 Jahren. Ihre gut sichtbaren Minarette wurden einst auf einer Hamburger Werft als Schiffsschornsteine gefertigt. Das in einer Tiefgarage gelegene Al-Nour-Gebetshaus zieht in die ehemalige Kapernaumkirche. Fast 20 Moscheen empfangen Gläubige vieler Nationen und Glaubensrichtungen. Zweifellos: der Islam gehört zu St. Georg. Wir spazieren durch den Stadtteil, besuchen eine der beiden großen Moscheen und hören von aktuellen Islam- und Migrations-Debatten.

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 48,-
    10 - 22 Teilnehmende
    Kursnummer: 3902ROA12
    Di. 18:00 - 19:30, 12 UStd.
    21.08.18 - 25.09.18, 6 Termine
    Peter Gottschau
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was ist der Mensch? Das sind die zentralen Fragen der Philosophie. Indem der Kurs den Reichtum der europäischen Geistesgeschichte aufzeigt, soll er dazu beitragen, den Wert der westlichen Werte – Aufklärung, Wissenschaft und Wissenschaftskritik, Moral- und Existenzproblematik etc. – ins Bewusstsein zu heben.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Einwanderung: Chance und Herausforderung

    Inhalt Alle Details
    Preis: 142,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3496MMZ01
    Mo. - Fr. 09:00 - 17:00, 40 UStd.
    27.08.18 - 31.08.18, 5 Termine
    Hamburg-Altstadt

    Krieg, Gewalt, Zukunftsangst … es gibt viele Gründe, das eigene Land zu verlassen. Über 60 Mio. Menschen sind weltweit auf der Flucht, 2015 suchten rund 800.000 Schutz in Deutschland. Doch schon vorher war Deutschland ein Einwanderungsland. Was heißt das konkret? Unsere Themen sind die Geschichte der Migration, die Europapolitik und die Situation eingewanderter Menschen. Wir besuchen Migrantenorganisationen, sprechen mit Geflüchteten und erkunden die Stadt neu.

    Merken
    • Neu im Programm
    • Beratung erforderlich
    • Bildungsurlaub
  • Preis: 48,-
    10 - 16 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900NNN01
    Di. 19:30 - 21:00, 12 UStd.
    11.09.18 - 30.10.18, 6 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Barmbek

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen. Ob Ethik, Erkenntnis, Logik, oder Metaphysik – Philosophie lebt vom Fragen und von der Freude am Denken. Neugier und die Suche nach Sinn sind hierbei die Haupttriebkräfte. Und es eröffnen sich dadurch Einsichten sowie immer neue Fragen.
    Genauso wollen wir in diesem Kurs vorgehen: Durch Auszüge aus Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 150,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA03
    Fr. 10:30 - 12:45, dazu 1x Do. 10:30 - 12:45, 30 UStd.
    14.09.18 - 14.12.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Wundern mit Wittgenstein? Nachdenken mit Nietzsche? Erkennen mit Epikur? Staunen mit Schopenhauer?
    Seit rund 2.500 Jahren gibt es im europäischen Kulturkreis das, was wir „Philosophie“ nennen. Für viele ist sie ein Synonym für langweilige und komplizierte Gedankengebäude von bärtigen Männern, die längst tot sind. Doch Philosophie ist in Wirklichkeit vor allem ein spannender und aufschlussreicher Weg für jeden Menschen, sich gedanklich in der Welt zurechtzufinden.
    Wir greifen zentrale Gedanken großer Denker auf und schaffen so ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 105,-
    6 - 9 Teilnehmende
    Kursnummer: 3902SBE01
    Fr. 11:00 - 13:15, 21 UStd.
    14.09.18 - 14.12.18, 7 Termine
    Dr. Thomas Kurt Schröder
    Bergedorf

    Die Frage nach der menschlichen Freiheit gehört zu den großen Themen humaner Selbstbestimmung, insbesondere in ethisch-politischen, rechtlichen und anthropologischen Kontexten. Ihre Aktualität erhält sie vor allem durch die hohe Komplexität globaler Lebenswelten. Dieser Kurs sucht nach Antworten aus philosophischer Sicht.

    buchen Merken
    • Plätze frei
  • Preis: 150,-
    6 - 12 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA02
    Fr. 13:30 - 15:45, dazu 1x Do. 13:30 - 15:45, 30 UStd.
    14.09.18 - 14.12.18, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Volksdorf

    Wundern mit Wittgenstein? Nachdenken mit Nietzsche? Erkennen mit Epikur? Staunen mit Schopenhauer?
    Seit rund 2.500 Jahren gibt es im europäischen Kulturkreis das, was wir „Philosophie“ nennen. Für viele ist sie ein Synonym für langweilige und komplizierte Gedankengebäude von bärtigen Männern, die längst tot sind. Doch Philosophie ist in Wirklichkeit vor allem ein spannender und aufschlussreicher Weg für jeden Menschen, sich gedanklich in der Welt zurechtzufinden.
    Wir greifen zentrale Gedanken großer Denker auf und schaffen so ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 80,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA01
    Mo. 11:15 - 12:45, dazu 2x Mo. 11:15 - 13:30, 20 UStd.
    17.09.18 - 14.01.19, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen, wenn wir über das menschliche Lebe nachzudenken beginnen. Neugier und die Suche nach Sinn sind die Haupttriebkräfte für Menschen, die sich mit Philosophie beschäftigen. Genau das wollen wir in diesem Kurs tun: Durch die Lektüre von Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 80,-
    10 - 14 Teilnehmende
    Kursnummer: 3900ROA04
    Mo. 13:30 - 15:00, dazu 1x Mo. + 1x Do. 13:30 - 15:45, 20 UStd.
    17.09.18 - 24.01.19, 10 Termine
    Dr. Volker Thönnes
    Wellingsbüttel

    Was kann ich wissen? Was soll ich tun? Was darf ich hoffen? Was ist der Mensch? Mit diesen Fragen lassen sich Gegenstand und Aufgabe der Philosophie umschreiben.
    Die Philosophie versucht seit rund 2.500 Jahren Antworten auf Fragen zu geben, die sich jedem von uns stellen, wenn wir über das menschliche Lebe nachzudenken beginnen. Neugier und die Suche nach Sinn sind die Haupttriebkräfte für Menschen, die sich mit Philosophie beschäftigen. Genau das wollen wir in diesem Kurs tun: Durch die Lektüre von Texten bekannter Philosophen und deren Diskussion schaffen wir ein grundlegendes Verständnis für philosophische Fragen und Antworten.

    Warteliste Merken
    • noch nicht buchbar
  • Preis: 20,-
    1 - 30 Teilnehmende
    Kursnummer: 0500SHH01
    Fr. 20:00 - 21:30, 1 UStd.
    21.09.18 - 21.09.18, 1 Termin
    Harburg

    Georg Philipp Telemann vertont ein dichterisches Zeitdokument der Aufklärung in seinen Moralischen Cantaten von 1735 mit Witz und Charme. Telemanns erst jüngst wiederentdeckte Fantasien für Viola da gamba solo erschienen zeitgleich und im Wechsel mit seinen Moralischen Cantaten, wie ein auf August 1735 datierter Katalog ankündigt.
    Altus: Benno Schachtner; Hamburger Ratsmusik
    Barockgitarre: Ulrich Wedemeier; Viola da gamba: Simone Eckert
    Cembalo: Anke Dennert

    buchen Merken
    • Neu im Programm
    • Plätze frei
  • Preis: 13,-
    10 - 25 Teilnehmende
    Kursnummer: 3120MMM03
    Mo. 14:00 - 17:00, 4 UStd.
    24.09.18 - 24.09.18, 1 Termin
    Sabine Witt
    Hamburg-Altstadt

    "Der Weg beginnt bei Dir zu Hause" - so lautet ein spanisches Sprichwort, das sich auf den Jakobsweg bezieht. Deshalb reisen wir nicht ins ferne Spanien, sondern folgen dem uralten Pilgerweg vor unserer eigenen Haustür! Seit Juli 2008 ist nämlich die von Nordeuropa nach Santiago de Compostela führende "Via Baltica" in Hamburg ausgeschildert: Eine blaue Plakette mit einer gelben Jakobsmuschel wird uns den ca. 5 km langen Weg weisen – von der St. Jacobikirche in der Steinstraße bis zur St. Trinitatiskirche in Altona – vorbei an Unbekanntem wie Bekanntem aus dem weltlichen wie auch religiösen Bereich.

    buchen Merken
    • Plätze frei